DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 28.07.2014, 15:55
    [Video] “Die Errichtung von königlichen Pfalzanlagen zur Zeit Karls des Großen” http://t.co/HK6DWIk12H ^lb
  • 28.07.2014, 14:15
    Herrschaftsstil – ein Konzept stellt sich zur Diskussion | Mittelalter http://t.co/lW14YYQngP
  • 28.07.2014, 10:06
    Nachwuchspreis des Mediävistenverbandes 2015 | DFMFA http://t.co/uN2XLI8JXB
  • 28.07.2014, 09:27
    Linkdossier: „Im Gedenkjahr nichts Neues?“ Der Erste Weltkrieg und die Zukunft Europas. http://t.co/WiPcLqovhL ^lb
  • 28.07.2014, 09:26
    Retweet @Dodis: #100yearsago #WW1 Tag des Kriegsausbruchs: Dt. Botschafter in Paris: "Nous voulons la paix!" http://t.co/VMxaIZGcfT" target="_blank" >http://t.co/VMxaIZGcfT http://t.co/
  • 25.07.2014, 17:45
    Ultimatum und neue Hüte. Teil 5 der Serie "heute 1914 - 100sec vor 100 Jahren". @ZDF http://t.co/jk1slsfEv3 ^lb
  • 25.07.2014, 17:16
    [Vidéo] “Les personnalités religieuses proches de Charlemagne à l’origine de la réalisation de complexes monumentaux” http://t.co/OdXyIUFmRX
  • 25.07.2014, 17:09
    @WenzelSeibold Auch wenn sie es einem schon schmackhaft machen und ein gesundes Leben versprochen wird. Kommentar im Blog? ^lb
  • 25.07.2014, 16:42
    24. Juli 1914: Zeitungsartikel über gute Ernährung. Der Mangel an Lebensmitteln ist noch nicht offensichtlich. http://t.co/4lXQnGSWNF ^lb
  • 25.07.2014, 14:20
    Neu: "Revolution als Zeitgeschichte" von Anna Karla. Zur Wahrnehmung der Franz. Revol. im frühen 19. Jhd. in Fr. ^lb http://t.co/SMSq3xDip1
  • 24.07.2014, 18:48
    Colloque final du projet RELMIN, du 20 au 22 oct., revenant sur 5 ans de travail sur les religieuses au moyen-âge http://t.co/FnpFY5YX40 ^lb
  • 24.07.2014, 18:44
    Retweet @webertweets: Geschichte aus einem anderen Blickwinkel erzählen. Im Gespräch mit Dorothee Wierling http://t.co/lTwnBZ2dcL ^lb
  • 24.07.2014, 18:42
    Jakob von Vitry: Okzidentale Geschichte (7). Über den Zustand der Stadt Paris [Übersetzung] http://t.co/aIJguq7pXw ^lb
  • 24.07.2014, 18:10
    Retweet @ScPoBibli: First World War: an interactive documentary in seven languages by @guardian and @k_i_l_n http://t.co/0gkkmDYKWD ^lb
  • 24.07.2014, 18:01
    [Vidéo] “Les personnalités religieuses proches de Charlemagne à l’origine de la réalisation de complexes monumentaux” http://t.co/b5kRQD6yqt

Porträt

Bestand

Die Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts Paris ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit Beständen zu folgenden Schwerpunkten:

  • deutsche Geschichte von der Spätantike bis heute
  • deutsche Landesgeschichte
  • französische Geschichte von der Spätantike bis heute
  • Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen
  • westeuropäische Geschichte von der Spätantike bis heute

Der Bestand umfasst rund 110 000 Medieneinheiten. Es werden ca. 420 Zeitschriften – insbesondere zur deutschen Regionalgeschichte – angeboten.

Die Neuzugänge der Bibliothek werden im Online-Katalog nach Monaten geordnet unter dem Link »Neuerwerbungen« zusammengefasst. Die Neuzugänge sowie ein Handapparat zum französischen Concours de l'agrégation d'allemand sind im Lesesaal zugänglich.

Ein Teil des Bestandes ist frei zugänglich (deutsche Geschichte seit der Reformation, deutsche Landesgeschichte). Bestellungen aus den Magazinen werden direkt erledigt.

Benutzung

Die Bibliothek steht der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Nach Ausstellung eines Bibliotheksausweises können die Bestände kostenlos vor Ort eingesehen werden. Forschenden, Studierenden und anderen Personen, die für wissenschaftliche oder berufliche Zwecke den Bestand unserer Bibliothek nutzen, wird sofort eine Lesekarte ausgestellt. In allen anderen Fällen entscheidet die Bibliotheksleitung über die Zugangserlaubnis.

Die Institutsbibliothek wird als Präsenzbibliothek verwaltet. Aus den Beständen können deshalb keine Bücher ausgeliehen werden.

Die Nutzung der Bibliothek wird durch die Benutzungsordnung in der Fassung vom 26. Februar 2008 geregelt.

Dienstleistungen

Die Bibliothek bietet Ihnen folgende Dienstleistungen:

W-LAN

Es besteht die Möglichkeit, mit dem eigenen Laptop über ein W-LAN ins Internet zu gehen. Über die erforderlichen Einstellungen für den Zugang informieren wir Sie gern.

Fotokopien

Sie können in der Bibliothek selbständig Fotokopien anfertigen zum Preis von 0,15 € je DIN A4-Seite und 0,25 € je DIN A3-Seite.

Drucken

Die vier Internetterminals im Lesesaal sind an einen lokalen Drucker angeschlossen. Es besteht die Möglichkeit, Seiten aus dem Internet auszudrucken (0,15 € / DIN A4-Seite).

Scannen

Im Lesesaal steht ein Scanner zur Verfügung, mit dem Sie selbständig und kostenlos Scans erstellen können.

Fernleihe

Die Bibliothek ist an die deutsche Fernleihe angeschlossen. Literatur, die nicht in Paris verfügbar ist, können wir gegen Übernahme der Kosten bestellen.

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 28.07.2014, 15:55
    [Video] “Die Errichtung von königlichen Pfalzanlagen zur Zeit Karls des Großen” http://t.co/HK6DWIk12H ^lb
  • 28.07.2014, 14:15
    Herrschaftsstil – ein Konzept stellt sich zur Diskussion | Mittelalter http://t.co/lW14YYQngP
  • 28.07.2014, 10:06
    Nachwuchspreis des Mediävistenverbandes 2015 | DFMFA http://t.co/uN2XLI8JXB
  • 28.07.2014, 09:27
    Linkdossier: „Im Gedenkjahr nichts Neues?“ Der Erste Weltkrieg und die Zukunft Europas. http://t.co/WiPcLqovhL ^lb
  • 28.07.2014, 09:26
    Retweet @Dodis: #100yearsago #WW1 Tag des Kriegsausbruchs: Dt. Botschafter in Paris: "Nous voulons la paix!" http://t.co/VMxaIZGcfT" target="_blank" >http://t.co/VMxaIZGcfT http://t.co/
  • 25.07.2014, 17:45
    Ultimatum und neue Hüte. Teil 5 der Serie "heute 1914 - 100sec vor 100 Jahren". @ZDF http://t.co/jk1slsfEv3 ^lb
  • 25.07.2014, 17:16
    [Vidéo] “Les personnalités religieuses proches de Charlemagne à l’origine de la réalisation de complexes monumentaux” http://t.co/OdXyIUFmRX
  • 25.07.2014, 17:09
    @WenzelSeibold Auch wenn sie es einem schon schmackhaft machen und ein gesundes Leben versprochen wird. Kommentar im Blog? ^lb
  • 25.07.2014, 16:42
    24. Juli 1914: Zeitungsartikel über gute Ernährung. Der Mangel an Lebensmitteln ist noch nicht offensichtlich. http://t.co/4lXQnGSWNF ^lb
  • 25.07.2014, 14:20
    Neu: "Revolution als Zeitgeschichte" von Anna Karla. Zur Wahrnehmung der Franz. Revol. im frühen 19. Jhd. in Fr. ^lb http://t.co/SMSq3xDip1
  • 24.07.2014, 18:48
    Colloque final du projet RELMIN, du 20 au 22 oct., revenant sur 5 ans de travail sur les religieuses au moyen-âge http://t.co/FnpFY5YX40 ^lb
  • 24.07.2014, 18:44
    Retweet @webertweets: Geschichte aus einem anderen Blickwinkel erzählen. Im Gespräch mit Dorothee Wierling http://t.co/lTwnBZ2dcL ^lb
  • 24.07.2014, 18:42
    Jakob von Vitry: Okzidentale Geschichte (7). Über den Zustand der Stadt Paris [Übersetzung] http://t.co/aIJguq7pXw ^lb
  • 24.07.2014, 18:10
    Retweet @ScPoBibli: First World War: an interactive documentary in seven languages by @guardian and @k_i_l_n http://t.co/0gkkmDYKWD ^lb
  • 24.07.2014, 18:01
    [Vidéo] “Les personnalités religieuses proches de Charlemagne à l’origine de la réalisation de complexes monumentaux” http://t.co/b5kRQD6yqt