DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 25.11.2014, 17:35
    @ellebil @dhiptweets No, that's not us, but that's a really nice blog. And definitively a superb name. ;-)
  • 25.11.2014, 16:42
    "L’empire combattant : la représentation ambivalente du soldat colonial", par J. Frémeaux et Chr. Koller http://t.co/PjLsBCwp2k @mission1418
  • 25.11.2014, 16:38
    "Die Mobilisierung der kolonialen Reichen", Jacques Frémeaux und Christian Koller für das dt-frz.. Album http://t.co/LJwsGjcx0j @mission1418
  • 25.11.2014, 14:50
    Fabian Rausch, Stipendiat am DHIP, stelllt sein Diss.projekt vor: Verfassung und polit. Herrschaft nach der Frz. Rev. http://t.co/JOduACSwjw
  • 25.11.2014, 11:30
    Der Countdown läuft. Noch 2 Wochen bis Bewerbungsschluss für die neuen Mitarbeiterstellen (69% mit Diss.projekt). http://t.co/tZL8RXoBfr
  • 25.11.2014, 11:25
    Jeudi à l'IHA : Séminaire de recherche sur les Lumières http://t.co/C2XpFJbGTC
  • 24.11.2014, 12:33
    Studientag zu "1914–1918. Familles en guerre", am 1.12. im DHIP, organisiert mit @ArchivesnatFr, @EHESS_fr und @upjv http://t.co/dievlUKqzx
  • 24.11.2014, 12:18
    "1914–1918. Familles en guerre" JE à l'IHA (1er déc), organisé en coopération avec @ArchivesnatFr, @EHESS_fr et @upjv http://t.co/PiMXPmhzfv
  • 24.11.2014, 11:41
    MT @maraisculture: [Jeu concours] C'est bientôt Noël? Participez au jeu des 21 institutions du réseau Marais Culture+ http://t.co/YkdXcXeynX
  • 24.11.2014, 10:23
    L’industrie d’art romaine tardive / Spätrömische Kunstindustrie | Trivium http://t.co/crZhrS1GWI
  • 24.11.2014, 10:00
    Retweet @DFKParis: Petition: Save the Warburg Institute! http://t.co/NgbgkQesI0
  • 24.11.2014, 09:58
    Retweet @RMBLF: Offre d'emploi - A PhD Researcher : Re-evaluating female monasticism’s “ambiguous identity” in the ninth- to... http://t.co/Yscd
  • 24.11.2014, 09:43
    Soeben erschienen: "Relektüren von Marcel Mauss/Relire Marcel Mauss" Trivium 17/2014 http://t.co/ye90arj6ga
  • 21.11.2014, 18:00
    Spannend und interessant war der Studientag zur "réconciliation", der vorhin zu Ende ging. ^lb http://t.co/Ixrc9jHQVL
  • 21.11.2014, 11:37
    Heute im IFHA: Tagung zu "Bouvines, histoire et mémoire d’une bataille", organisiert u.a. von Rolf Große vom DHIP http://t.co/KGEk0MW4b4

Porträt

Bestand

Die Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts Paris ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit Beständen zu folgenden Schwerpunkten:

  • deutsche Geschichte von der Spätantike bis heute
  • deutsche Landesgeschichte
  • französische Geschichte von der Spätantike bis heute
  • Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen
  • westeuropäische Geschichte von der Spätantike bis heute

Der Bestand umfasst rund 110 000 Medieneinheiten. Es werden ca. 420 Zeitschriften – insbesondere zur deutschen Regionalgeschichte – angeboten.

Die Neuzugänge der Bibliothek werden im Online-Katalog nach Monaten geordnet unter dem Link »Neuerwerbungen« zusammengefasst. Die Neuzugänge sowie ein Handapparat zum französischen Concours de l'agrégation d'allemand sind im Lesesaal zugänglich.

Ein Teil des Bestandes ist frei zugänglich (deutsche Geschichte seit der Reformation, deutsche Landesgeschichte). Bestellungen aus den Magazinen werden direkt erledigt.

Benutzung

Die Bibliothek steht der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung. Nach Ausstellung eines Bibliotheksausweises können die Bestände kostenlos vor Ort eingesehen werden. Forschenden, Studierenden und anderen Personen, die für wissenschaftliche oder berufliche Zwecke den Bestand unserer Bibliothek nutzen, wird sofort eine Lesekarte ausgestellt. In allen anderen Fällen entscheidet die Bibliotheksleitung über die Zugangserlaubnis.

Die Institutsbibliothek wird als Präsenzbibliothek verwaltet. Aus den Beständen können deshalb keine Bücher ausgeliehen werden.

Die Nutzung der Bibliothek wird durch die Benutzungsordnung in der Fassung vom 26. Februar 2008 geregelt.

Dienstleistungen

Die Bibliothek bietet Ihnen folgende Dienstleistungen:

W-LAN

Es besteht die Möglichkeit, mit dem eigenen Laptop über ein W-LAN ins Internet zu gehen. Über die erforderlichen Einstellungen für den Zugang informieren wir Sie gern.

Fotokopien

Sie können in der Bibliothek selbständig Fotokopien anfertigen zum Preis von 0,15 € je DIN A4-Seite und 0,25 € je DIN A3-Seite.

Drucken

Die vier Internetterminals im Lesesaal sind an einen lokalen Drucker angeschlossen. Es besteht die Möglichkeit, Seiten aus dem Internet auszudrucken (0,15 € / DIN A4-Seite).

Scannen

Im Lesesaal steht ein Scanner zur Verfügung, mit dem Sie selbständig und kostenlos Scans erstellen können.

Fernleihe

Die Bibliothek ist an die deutsche Fernleihe angeschlossen. Literatur, die nicht in Paris verfügbar ist, können wir gegen Übernahme der Kosten bestellen.

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 25.11.2014, 17:35
    @ellebil @dhiptweets No, that's not us, but that's a really nice blog. And definitively a superb name. ;-)
  • 25.11.2014, 16:42
    "L’empire combattant : la représentation ambivalente du soldat colonial", par J. Frémeaux et Chr. Koller http://t.co/PjLsBCwp2k @mission1418
  • 25.11.2014, 16:38
    "Die Mobilisierung der kolonialen Reichen", Jacques Frémeaux und Christian Koller für das dt-frz.. Album http://t.co/LJwsGjcx0j @mission1418
  • 25.11.2014, 14:50
    Fabian Rausch, Stipendiat am DHIP, stelllt sein Diss.projekt vor: Verfassung und polit. Herrschaft nach der Frz. Rev. http://t.co/JOduACSwjw
  • 25.11.2014, 11:30
    Der Countdown läuft. Noch 2 Wochen bis Bewerbungsschluss für die neuen Mitarbeiterstellen (69% mit Diss.projekt). http://t.co/tZL8RXoBfr
  • 25.11.2014, 11:25
    Jeudi à l'IHA : Séminaire de recherche sur les Lumières http://t.co/C2XpFJbGTC
  • 24.11.2014, 12:33
    Studientag zu "1914–1918. Familles en guerre", am 1.12. im DHIP, organisiert mit @ArchivesnatFr, @EHESS_fr und @upjv http://t.co/dievlUKqzx
  • 24.11.2014, 12:18
    "1914–1918. Familles en guerre" JE à l'IHA (1er déc), organisé en coopération avec @ArchivesnatFr, @EHESS_fr et @upjv http://t.co/PiMXPmhzfv
  • 24.11.2014, 11:41
    MT @maraisculture: [Jeu concours] C'est bientôt Noël? Participez au jeu des 21 institutions du réseau Marais Culture+ http://t.co/YkdXcXeynX
  • 24.11.2014, 10:23
    L’industrie d’art romaine tardive / Spätrömische Kunstindustrie | Trivium http://t.co/crZhrS1GWI
  • 24.11.2014, 10:00
    Retweet @DFKParis: Petition: Save the Warburg Institute! http://t.co/NgbgkQesI0
  • 24.11.2014, 09:58
    Retweet @RMBLF: Offre d'emploi - A PhD Researcher : Re-evaluating female monasticism’s “ambiguous identity” in the ninth- to... http://t.co/Yscd
  • 24.11.2014, 09:43
    Soeben erschienen: "Relektüren von Marcel Mauss/Relire Marcel Mauss" Trivium 17/2014 http://t.co/ye90arj6ga
  • 21.11.2014, 18:00
    Spannend und interessant war der Studientag zur "réconciliation", der vorhin zu Ende ging. ^lb http://t.co/Ixrc9jHQVL
  • 21.11.2014, 11:37
    Heute im IFHA: Tagung zu "Bouvines, histoire et mémoire d’une bataille", organisiert u.a. von Rolf Große vom DHIP http://t.co/KGEk0MW4b4