DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 01.09.2014, 18:07
    Aus der “Fluchtkiste” ins WWW: Einblicke in die rheinischen Adelsarchive auf Schloss Ehreshoven | Rheinischer Adel http://t.co/Ld1d7gLh6S
  • 01.09.2014, 15:20
    Ausschreibung des Dt-Frz Parlamentspreises des Deutschen Bundestags und der Assemblée nationale, bis zum 7.11.: http://t.co/SUi4OFULjT
  • 01.09.2014, 13:13
    Ein Friedenswerk im Völkerringen – Kriegserinnerungen von Dr. Josef Schofer I http://t.co/Y36fZbk01p
  • 01.09.2014, 11:44
    Quand des étudiants s’emparent de la cote 108 : La Grande Guerre vue par de jeunes historiens français et allemands I http://t.co/umzFoH6VyH
  • 01.09.2014, 11:01
    Wissenschaftliche Literaturversorgung in Frankreich. Interview v. Klaus Graf mit Mareike König, Mitarbeiterin am DHIP http://t.co/JSKc7JwZg3
  • 01.09.2014, 09:30
    [CfP] “Cities and Societies in Transition? The 1970s in West Germany and Italy” I http://t.co/LJ97zVHJcX
  • 01.09.2014, 02:10
    [news dt] Schließung des Instituts und der Bibliothek - Das Institut und die Bibliothek bleiben am 9. September ... http://t.co/BnMFqIegjz
  • 29.08.2014, 18:40
    Das Institut und die Bibliothek bleiben am 9. September 2014 ausnahmsweise geschlossen.
  • 29.08.2014, 16:25
    [feed] Auslandsberichterstattung im 19. Jahrhundert aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive: Disserta... http://t.co/1h2hSmvMDU
  • 29.08.2014, 10:27
    Die Podcasts zur Tagung "Charlemagne: les temps, les espaces, les hommes. Construction et déconstruction d’un règne": http://t.co/YeOoIrXj8N
  • 29.08.2014, 10:08
    Retweet @CNRS: 14-18, un monde en guerre Dossier à relire sur #CNRSleJournal http://t.co/WFUCqhEQ3X" target="_blank" >http://t.co/WFUCqhEQ3X cc @Mission1418 #WW1 #Centenaire http://t.co
  • 28.08.2014, 17:50
    [AAC] L’antisémitisme au XIXe siècle : perspectives internationales I colloque international à l’IHA en octobre 2015 http://t.co/4hR3HogiyC
  • 28.08.2014, 15:55
    [feed] Lisa Bolz: Lisa Bolz studierte Kommunikationswissenschaft, Transcultural Studies und Wissenschaftsgesch... http://t.co/Hr9QkbzlKX
  • 28.08.2014, 15:12
    "Global- und Weltgeschichte in Frankreich und im frankophonen Afrika", internat. Sommerschule ab 1.9. u.a. im DHIP http://t.co/dCJIed9bVb
  • 28.08.2014, 14:42
    "In der Deutschschweiz hat die Weltsprache Englisch das Französisch abgelöst", Thomas Maissen, Direktor des DHIP. http://t.co/rxk9JapHan

Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship

Zur Förderung von Forschungsaufenthalten in Pariser Archiven und Bibliotheken hat das DHIP das Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship ins Leben gerufen. Das Förderprogramm richtet sich an historisch arbeitende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in der Regel in die Lehre an deutschen Hochschulen eingebunden sein sollen (Mindestvoraussetzung abgeschlossene Promotion) und einen Forschungsaufenthalt in Paris und Umgebung planen.

Die Dauer der Aufenthalte beträgt zwischen einer und vier Wochen. Die Fellows wohnen im Institutsgebäude und erhalten Internetzugang sowie Anbindung an die Instituts- und Bibliotheksinfrastruktur. Wissenschaftler, die schon einmal KFW-Fellow waren, können sich um weitere Forschungsaufenthalte bewerben.

Das Fellowship ist nach dem langjährigen Direktor des DHIP, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karl Ferdinand Werner benannt, der das Institut zwischen 1968 und 1989 entscheidend geprägt hat. Es würdigt die Lebensleistung Karl Ferdinand Werners, der für sein Engagement um die Förderung der Wissenschaftsbeziehungen und des Forschungsaustauschs zwischen Deutschland und Frankreich bleibende Verdienste erworben hat.

» Zur Liste der KFW-Fellows

Ansprechpartner: PD Dr. Rainer Babel

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 01.09.2014, 18:07
    Aus der “Fluchtkiste” ins WWW: Einblicke in die rheinischen Adelsarchive auf Schloss Ehreshoven | Rheinischer Adel http://t.co/Ld1d7gLh6S
  • 01.09.2014, 15:20
    Ausschreibung des Dt-Frz Parlamentspreises des Deutschen Bundestags und der Assemblée nationale, bis zum 7.11.: http://t.co/SUi4OFULjT
  • 01.09.2014, 13:13
    Ein Friedenswerk im Völkerringen – Kriegserinnerungen von Dr. Josef Schofer I http://t.co/Y36fZbk01p
  • 01.09.2014, 11:44
    Quand des étudiants s’emparent de la cote 108 : La Grande Guerre vue par de jeunes historiens français et allemands I http://t.co/umzFoH6VyH
  • 01.09.2014, 11:01
    Wissenschaftliche Literaturversorgung in Frankreich. Interview v. Klaus Graf mit Mareike König, Mitarbeiterin am DHIP http://t.co/JSKc7JwZg3
  • 01.09.2014, 09:30
    [CfP] “Cities and Societies in Transition? The 1970s in West Germany and Italy” I http://t.co/LJ97zVHJcX
  • 01.09.2014, 02:10
    [news dt] Schließung des Instituts und der Bibliothek - Das Institut und die Bibliothek bleiben am 9. September ... http://t.co/BnMFqIegjz
  • 29.08.2014, 18:40
    Das Institut und die Bibliothek bleiben am 9. September 2014 ausnahmsweise geschlossen.
  • 29.08.2014, 16:25
    [feed] Auslandsberichterstattung im 19. Jahrhundert aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive: Disserta... http://t.co/1h2hSmvMDU
  • 29.08.2014, 10:27
    Die Podcasts zur Tagung "Charlemagne: les temps, les espaces, les hommes. Construction et déconstruction d’un règne": http://t.co/YeOoIrXj8N
  • 29.08.2014, 10:08
    Retweet @CNRS: 14-18, un monde en guerre Dossier à relire sur #CNRSleJournal http://t.co/WFUCqhEQ3X" target="_blank" >http://t.co/WFUCqhEQ3X cc @Mission1418 #WW1 #Centenaire http://t.co
  • 28.08.2014, 17:50
    [AAC] L’antisémitisme au XIXe siècle : perspectives internationales I colloque international à l’IHA en octobre 2015 http://t.co/4hR3HogiyC
  • 28.08.2014, 15:55
    [feed] Lisa Bolz: Lisa Bolz studierte Kommunikationswissenschaft, Transcultural Studies und Wissenschaftsgesch... http://t.co/Hr9QkbzlKX
  • 28.08.2014, 15:12
    "Global- und Weltgeschichte in Frankreich und im frankophonen Afrika", internat. Sommerschule ab 1.9. u.a. im DHIP http://t.co/dCJIed9bVb
  • 28.08.2014, 14:42
    "In der Deutschschweiz hat die Weltsprache Englisch das Französisch abgelöst", Thomas Maissen, Direktor des DHIP. http://t.co/rxk9JapHan