DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 23.01.2015, 16:25
    @ajchistoire Merci pour l'annonce ! ^lb
  • 23.01.2015, 13:04
    Das DHIP im Magazin "Weltweit vor Ort 2/2014" der @webertweets (u.a. über die Zukunft des DHIP und die Sommeruni) http://t.co/A0ghzwHDRN
  • 23.01.2015, 12:53
    Retweet @TorstenHiltmann: Doktorand mit Editionsprojekt, der dafür nach Paris muss? Dafür gibts jetzt gemeinsame Stipendien vom @dhiparis & MGH …
  • 23.01.2015, 11:31
    @hsozkult Danke für die Korrektur der Bewerbungsfrist! Wir freuen uns schon auf den Workshop! ^lb
  • 23.01.2015, 10:06
    Rappel! L'AAC "Rapports de pouvoir et relations interpersonnelles dans les sociétés de cour" jusqu'au 31 janvier ! http://t.co/k1RDgKKzS3
  • 23.01.2015, 10:05
    Erinnerung! Die Bewerbungsfrist für den Workshop "Macht-Beziehungen in höfischen Gesellschaften" geht bis zum 31.1.! http://t.co/RH8qKXqlgs
  • 23.01.2015, 09:48
    Retweet @webertweets: Der strategische Wert des Blogportals http://t.co/ocGA3XC9qD #wbhyp http://t.co/pCS27p9uCu
  • 23.01.2015, 09:34
    Retweet @maxplanckpress: A free online course on how to create simple & powerful scientific #graphs! Thanx to Max Planck alumni @Mediomix http:/…
  • 23.01.2015, 09:11
    Retweet @Mareike2405: heute mal ein #ff an @AnneBaillot: für ihr innovatives und hochklassiges Social-Media-Engagement, Top-Wissenschaft und Sup…
  • 22.01.2015, 19:02
    Dokumente zur Geschichte der französischen Studentenbewegung: das Conservatoire des mémoires étudiantes | Franco-Fil http://t.co/Y55eCdjGQL
  • 22.01.2015, 14:55
    CfP: "Briefe und Konflikte des Okzidents in der Spätantike und im Mittelalter" | DFMFA http://t.co/V7eQ1YLpty
  • 22.01.2015, 11:43
    Retweet @webertweets: Vienna Calling for @Mareike2405 ! Wir gratulieren herzlich und wünschen ihr viel Spaß als Gastprofessorin in Wien http://t…
  • 22.01.2015, 08:59
    Retweet @StabiHH: Spannend. /mt Retweet @Mareike2405: Papyrus mit Röntgen entziffert: Geisterstunde für die Schriftkultur http://t.co/PpRonGdEaA
  • 21.01.2015, 18:07
    Féliciations à @Mareike2405 qui enseignera en tant que professeur invité les humanités numériques à l'univ de Vienne! http://t.co/oIVABf6f8A
  • 21.01.2015, 17:55
    Herzlichen Glückwunsch an @Mareike2405, die für das kommende SoSe als Gastprofessorin an der Uni Wien lehren wird! http://t.co/Nosc2I4YWC

Resident Fellows

Forschungseinladung ans DHIP im Rahmen seiner Forschungsschwerpunkte

Neben seinen Forschungs- und Mobilitätsstipendien für Nachwuchswissenschaftler und den Karl-Ferdinand-Werner-Fellowships für Wissenschafler deutscher Hochschulen und Forschungseinrichtungen, um die man sich selber bewerben kann, lädt das DHIP im Rahmen seiner Forschungsschwerpunkte ausgewiesene Nachwuchswissenschaftler und Wissenschaftler als Resident Fellows zu kürzeren oder längeren Aufenthalten ins DHIP ein.

Erklärtes Ziel der Resident-Fellow-Einladungen ist der Austausch mit den Fellows über die Forschungsschwerpunkte des Instituts. Im Rahmen der Einladungen können Forschungs-, Redaktions- sowie Vortragsaufenthalte gefördert werden.

Einladungen richten sich an Wissenschaftler und Nachwuchswissenschaftler. Die Förderlinien sind auf die Bedürfnisse der eingeladenen Wissenschaftler abgestimmt.

Förderlinie I: Lehrstuhlinhaber (einschließlich Juniorprofessoren)
Lehrstuhlinhaber können bis zu zwei Monate am DHIP verbringen. Die Förderung umfasst neben der Bereitstellung der Forschungsinfrastruktur des DHIP die kostenlose Unterbringung in einem der Gästezimmer des Instituts. Weitere Reise- und Aufenthaltskosten können nicht übernommen werden.

Förderlinie II: Wissenschaftliche Mitarbeiter
a) Kurzfristige Aufenthalte (1 bis 4 Wochen)
Bei Gehaltsfortzahlung durch die Heimatinstitution umfasst die Förderung neben der Bereitstellung der Forschungsinfrastruktur des Instituts einen Zuschuss zu den Reise- und Aufenthaltskosten.

Für volle Stelleninhaber umfasst der Zuschuss eine Tagesgeldpauschale für Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 50€ pro Tag. Für Teilzeitangestellte (bis 65%) umfasst der Zuschuss die Übernahme der Reisekosten (Bahnfahrt 2. Klasse) sowie eine Tagesgeldpauschale für Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 60€ pro Tag. Ein Gästezimmer im Institut kann nicht gestellt werden.

b) Längerfristige Aufenthalte (1 bis 6 Monate)
Da von einer Beurlaubung aus dem Arbeitsverhältnis ausgegangen wird, umfasst die Förderung neben der Bereitstellung der Forschungsinfrastruktur des Instituts ein Vollstipendium. Dieses beträgt für Doktoranden 1.500€ und für Postdoktoranden 2.000€ pro Monat. Ein Gästezimmer im Institut kann nicht gestellt werden.

Förderlinie III: Freiberuflich arbeitende Wissenschaftler (1 bis 9 Monate)
Neben der Bereitstellung der Forschungsinfrastruktur des Instituts umfasst die Förderung ein Vollstipendium. Dieses beträgt für Doktoranden 1.500€ und für Postdoktoranden 2.000€ pro Monat. Ein Gästezimmer im Institut kann nicht gestellt werden.

Die Einladungen spricht die Direktion aus. Selbstbewerbungen sind nicht möglich. Hierfür nutzen Sie bitte unsere Forschungs- und Mobilitätsstipendien sowie das Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship.

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 23.01.2015, 16:25
    @ajchistoire Merci pour l'annonce ! ^lb
  • 23.01.2015, 13:04
    Das DHIP im Magazin "Weltweit vor Ort 2/2014" der @webertweets (u.a. über die Zukunft des DHIP und die Sommeruni) http://t.co/A0ghzwHDRN
  • 23.01.2015, 12:53
    Retweet @TorstenHiltmann: Doktorand mit Editionsprojekt, der dafür nach Paris muss? Dafür gibts jetzt gemeinsame Stipendien vom @dhiparis & MGH …
  • 23.01.2015, 11:31
    @hsozkult Danke für die Korrektur der Bewerbungsfrist! Wir freuen uns schon auf den Workshop! ^lb
  • 23.01.2015, 10:06
    Rappel! L'AAC "Rapports de pouvoir et relations interpersonnelles dans les sociétés de cour" jusqu'au 31 janvier ! http://t.co/k1RDgKKzS3
  • 23.01.2015, 10:05
    Erinnerung! Die Bewerbungsfrist für den Workshop "Macht-Beziehungen in höfischen Gesellschaften" geht bis zum 31.1.! http://t.co/RH8qKXqlgs
  • 23.01.2015, 09:48
    Retweet @webertweets: Der strategische Wert des Blogportals http://t.co/ocGA3XC9qD #wbhyp http://t.co/pCS27p9uCu
  • 23.01.2015, 09:34
    Retweet @maxplanckpress: A free online course on how to create simple & powerful scientific #graphs! Thanx to Max Planck alumni @Mediomix http:/…
  • 23.01.2015, 09:11
    Retweet @Mareike2405: heute mal ein #ff an @AnneBaillot: für ihr innovatives und hochklassiges Social-Media-Engagement, Top-Wissenschaft und Sup…
  • 22.01.2015, 19:02
    Dokumente zur Geschichte der französischen Studentenbewegung: das Conservatoire des mémoires étudiantes | Franco-Fil http://t.co/Y55eCdjGQL
  • 22.01.2015, 14:55
    CfP: "Briefe und Konflikte des Okzidents in der Spätantike und im Mittelalter" | DFMFA http://t.co/V7eQ1YLpty
  • 22.01.2015, 11:43
    Retweet @webertweets: Vienna Calling for @Mareike2405 ! Wir gratulieren herzlich und wünschen ihr viel Spaß als Gastprofessorin in Wien http://t…
  • 22.01.2015, 08:59
    Retweet @StabiHH: Spannend. /mt Retweet @Mareike2405: Papyrus mit Röntgen entziffert: Geisterstunde für die Schriftkultur http://t.co/PpRonGdEaA
  • 21.01.2015, 18:07
    Féliciations à @Mareike2405 qui enseignera en tant que professeur invité les humanités numériques à l'univ de Vienne! http://t.co/oIVABf6f8A
  • 21.01.2015, 17:55
    Herzlichen Glückwunsch an @Mareike2405, die für das kommende SoSe als Gastprofessorin an der Uni Wien lehren wird! http://t.co/Nosc2I4YWC