DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

Stipendien

Das DHIP fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Geschichte. Es unterstützt Doktorandinnen und Doktoranden im Rahmen thematisch festgelegter Forschergruppen des DHIP (Promotionsstipendien) und vergibt Stipendien für Forschungsvorhaben, die aufgrund der Quellen- bzw. Literaturlage einen Aufenthalt in Frankreich erfordern (Kurzzeitmobilitätsstipendien).

Unterstützt werden Arbeiten, für die bereits eine angemessene Vorarbeit geleistet wurde und die im Rahmen des Arbeitsprogramms und der Aufgabenstellung des Instituts liegen. Näheres regelt die Stipendienordnung in der Fassung vom 15. Januar 2011. Bitte beachten Sie auch die regelmäßigen Ausschreibungen für Promotionsstipendien in den jeweiligen Forschergruppen.

Für längere Studien- und Forschungsaufenthalte außerhalb der Forschungsschwerpunkte, insbesondere Habilitationen, verweisen wir auf die Stipendienangebote des DAAD (Promotion und Post-Doc, insbesondere MSH-Programm), der AvH-Stiftung (Post-docs: Fedor-Lynnen-Programm) und der DFG (Post-docs: Forschungsstipendien). Für die wissenschaftliche Beratung und Betreuung sowie die Vermittlung von Kontakten zu französischen Wissenschaftlern im Vorfeld der Antragstellung stehen Ihnen die Abteilungsleiter der am DHIP vertretenen Epochen zur Verfügung.

Ansprechpartnerin: Karin Förtsch

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom