DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 16.09.2014, 12:37
    Retweet @Fondation_Shoah: Appel à contribution - L’antisémitisme au XIXe siècle : perspectives internationales. Colloque @dhiparis, oct. 2015 : …
  • 16.09.2014, 12:30
    Retweet @Fondation_Shoah: Call for Papers - Nineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective. Conference @dhiparis in 2015 - http:/…
  • 16.09.2014, 09:55
    Heute Tag 2 unseres Herbstkurses "Einführung in die Wissenschaftssprache Französisch und in die Forschungspraxis" http://t.co/n2x3egglWo
  • 16.09.2014, 09:50
    Q&A: What Can Red Cross Records Say About History of Humanitarianism & Human Rights? | Humanitarianism & Human Rights http://t.co/bK7V0NJai0
  • 16.09.2014, 09:36
    Retweet @webertweets: Zum Abspeichern: hier gibt es morgen den Livestream "Im Gedenkjahr nichts Neues?" aus dem @DHMBerlin #WWI: http://t.co/aHa
  • 16.09.2014, 09:36
    Retweet @digigw: [feed] Was gewinnt und was verliert die historische Forschung durch Science 2.0? #digigw14: Auf dem diesjährig... http://t.co/O
  • 16.09.2014, 02:19
    [news dt] Soeben erschienen: Pariser Historische Studien Band 101 http://t.co/ZEVQcFcqLw
  • 15.09.2014, 17:43
    Retweet @Sascha_Foerster: .@MaxGawlich Das @dhiparis, die @webertweets und @openeditionsays arbeiten jeden Tag an der dt.-frz. Blogfreundschaft.…
  • 15.09.2014, 15:01
    Heute kommt der neue Newsletter raus! Auf der Homepage kann man sich im Übrigen dafür eintragen: http://t.co/fIW802PHSX
  • 15.09.2014, 13:42
    Retweet @machtwissen2014: Es geht los! Die Dresden Summer School 2014 hat begonnen. #ddss14 Wir freuen uns auf 2 spannende Wochen! http://t.co/
  • 15.09.2014, 11:39
    . @robertparzer: @MaxGawlich Listen gibt es mittlerweile einige, eine kleine Auswahl z.B. hier im Twitter-Leitfaden:...
  • 15.09.2014, 11:38
    @MaxGawlich ach nein, da haben andere mitgewirkt, auch wenn wir sehr früh dran waren ;-) #alleinschuld ^mk
  • 15.09.2014, 10:49
    Workshop: "Geisteswissenschaftliche Blogs – eine Einführung" von @lisabolz heute bei der Dresdner Summerschool http://t.co/gZwizOrsg6 ^mk
  • 15.09.2014, 10:47
    Heute beginnt der Herbstkurs des DHIP zur Wissenschaftssprache Französisch und zum französischen Wissenschaftssystem.
  • 15.09.2014, 10:02
    Retweet @PortalLISA: Tagebucheintrag Harry Graf Kessler: "Früh von Saalau nach Insterburg gefahren...", http://t.co/VUziM7HwDg #hist14

Frühe Neuzeit

Wandel und Beharrung: Staatensystem und Staatsbildungsprozesse in der Vormoderne

Die Forschungsprojekte des DHIP im Arbeitsbereich Frühe Neuzeit sind derzeit schwerpunktmäßig in der ersten Hälfte des 16. und in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts angesiedelt. Zum einen wird Frankreichs Bedeutung als dynamisches Element und Akteur der europäischen Politik in der Formierungsphase des frühneuzeitlichen Staatensystems in den Blick genommen. Dabei wird auch der Perspektive auf traditionale Elemente wie Umbrüche in den Formen zwischenstaatlicher Kommunikation Raum gegeben. Zum anderen rückt die Analyse der Notabelnversammlung von 1787 verschiedene Aspekte des Staatsbildungsprozesses am Ende des Ancien Régime in den Vordergrund. Im Hinblick auf die Akteure dieses Geschehens und unter Verwendung verflechtungs- und kommunikationsbezogener Ansätze trägt diese Untersuchung zu einem differenzierteren Bild der gesellschafts- und kulturgeschichtlichen Übergangsprozesse zwischen Revolutions- und Restaurationszeitalter bei. Daneben werden weitere Projekte zur frühneuzeitlichen Adelsforschung, insbesondere zu den transnationalen Beziehungsgeflechten hochadeliger Häuser, gepflegt. Derzeit wird in diesem Zusammenhang der Nachlaß des Herzogs Emmanuel de Croÿ (1718–1784) erschlossen und in digitaler Form für die künftige Forschung aufbereitet.

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 16.09.2014, 12:37
    Retweet @Fondation_Shoah: Appel à contribution - L’antisémitisme au XIXe siècle : perspectives internationales. Colloque @dhiparis, oct. 2015 : …
  • 16.09.2014, 12:30
    Retweet @Fondation_Shoah: Call for Papers - Nineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective. Conference @dhiparis in 2015 - http:/…
  • 16.09.2014, 09:55
    Heute Tag 2 unseres Herbstkurses "Einführung in die Wissenschaftssprache Französisch und in die Forschungspraxis" http://t.co/n2x3egglWo
  • 16.09.2014, 09:50
    Q&A: What Can Red Cross Records Say About History of Humanitarianism & Human Rights? | Humanitarianism & Human Rights http://t.co/bK7V0NJai0
  • 16.09.2014, 09:36
    Retweet @webertweets: Zum Abspeichern: hier gibt es morgen den Livestream "Im Gedenkjahr nichts Neues?" aus dem @DHMBerlin #WWI: http://t.co/aHa
  • 16.09.2014, 09:36
    Retweet @digigw: [feed] Was gewinnt und was verliert die historische Forschung durch Science 2.0? #digigw14: Auf dem diesjährig... http://t.co/O
  • 16.09.2014, 02:19
    [news dt] Soeben erschienen: Pariser Historische Studien Band 101 http://t.co/ZEVQcFcqLw
  • 15.09.2014, 17:43
    Retweet @Sascha_Foerster: .@MaxGawlich Das @dhiparis, die @webertweets und @openeditionsays arbeiten jeden Tag an der dt.-frz. Blogfreundschaft.…
  • 15.09.2014, 15:01
    Heute kommt der neue Newsletter raus! Auf der Homepage kann man sich im Übrigen dafür eintragen: http://t.co/fIW802PHSX
  • 15.09.2014, 13:42
    Retweet @machtwissen2014: Es geht los! Die Dresden Summer School 2014 hat begonnen. #ddss14 Wir freuen uns auf 2 spannende Wochen! http://t.co/
  • 15.09.2014, 11:39
    . @robertparzer: @MaxGawlich Listen gibt es mittlerweile einige, eine kleine Auswahl z.B. hier im Twitter-Leitfaden:...
  • 15.09.2014, 11:38
    @MaxGawlich ach nein, da haben andere mitgewirkt, auch wenn wir sehr früh dran waren ;-) #alleinschuld ^mk
  • 15.09.2014, 10:49
    Workshop: "Geisteswissenschaftliche Blogs – eine Einführung" von @lisabolz heute bei der Dresdner Summerschool http://t.co/gZwizOrsg6 ^mk
  • 15.09.2014, 10:47
    Heute beginnt der Herbstkurs des DHIP zur Wissenschaftssprache Französisch und zum französischen Wissenschaftssystem.
  • 15.09.2014, 10:02
    Retweet @PortalLISA: Tagebucheintrag Harry Graf Kessler: "Früh von Saalau nach Insterburg gefahren...", http://t.co/VUziM7HwDg #hist14