DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

Deutsch-französische Geschichte

Das DHIP gibt eine elfbändige Reihe zur deutsch-französischen Geschichte heraus, die den Zeitraum von 800 bis zur Gegenwart umfasst. Ab 2011 bereitet das DHIP eine französische Ausgabe dieser Reihe vor. Die deutschsprachigen Bände erscheinen bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG) Darmstadt, die französischsprachigen bei den Presses universitaires du Septentrion (PUS) Villeneuve d'Ascq.

Herausgeber

Prof. Dr. Thomas Maissen (DHIP)
Prof. Dr. Michael Werner (EHESS)

Programm der deutschsprachigen Ausgabe

Band 1: Rolf Große, Vom Frankenreich zu den Ursprüngen der Nationalstaaten: 800–1214, Darmstadt 2005.

Band 2: Jean-Marie Moeglin, Kaisertum und allerchristlichster König: 1214–1500, Darmstadt 2010.

Band 3: Rainer Babel, Deutschland und Frankreich im Zeichen der habsburgischen Universalmonarchie: 1500–1650, Darmstadt 2005.
» Rezension auf H-Soz-u-Kult

Band 4: Guido Braun, Von der politischen zur kulturellen Hegemonie Frankreichs: 1648–1789, Darmstadt 2008.

Band 5: Bernhard Struck, Claire Gantet, Revolution, Krieg und Verflechtung: 1789–1815, Darmstadt 2008.
» Rezension in den Annales historiques de la Révolution française

Band 6: Michael Werner, Nationen im Spiegelbild: 1815–1870, in Vorbereitung.

Band 7: Mareike König, Elise Julien, Verfeindung und Verflechtung: Deutschland und Frankreich 1871–1918, in Vorbereitung.
» Beschreibung Band 7

Band 8: Nicolas Beaupré, Das Trauma des Großen Krieges 1918 bis 1932/33, Darmstadt 2009.

Band 9: Johann Chapoutot, Alya Aglan, Jean-Michel Guien, Von der Krise in die Katastrophe: 1932–1945, in Vorbereitung.

Band 10: Corine Defrance, Ulrich Pfeil, Eine Nachkriegsgeschichte in Europa 1945 bis 1963, Darmstadt 2011.

Band 11: Hélène Miard-Delacroix, Im Zeichen der europäischen Einigung 1963 bis in die Gegenwart, Darmstadt 2011.
» Rezension auf H-soz-u-Kult

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom