DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 27.02.2015, 10:36
    Wer mehr über die Arbeit am DHIP wissen möchte, kann mal im soeben erschienenen Jahresbericht 2013/2014 schauen. http://t.co/GfnP5nv5nx
  • 27.02.2015, 10:34
    Nächsten Do. am DHIP: Vortrag von Jeroen Duindam (von der @UniLeiden) über Machtfrauen in der dynastischen Welt. http://t.co/HEhmGDHlVk
  • 27.02.2015, 10:31
    Jeudi prochain à l'IHA : conf. de Jeroen Duindam (@UniLeiden) sur "Les femmes de pouvoir dans le monde dynastique" http://t.co/zfo4rTIZjG
  • 27.02.2015, 10:17
    Retweet @CHEC_Clermont: Concours des thèses d'histoire du CTHS http://t.co/CDokUMqq5P
  • 26.02.2015, 17:43
    Digitale Regionalportale der Franche-Comté: “Mémoire vive” und “Liane” | Franco-Fil http://t.co/7QBi4rkXFg
  • 26.02.2015, 09:55
    Grand succès pour l’exposition "Paris libéré, Paris photographié, Paris exposé" au @museecarnavalet http://t.co/qzOIvphqc2
  • 26.02.2015, 09:53
    Lundi à l'IHA : séminaire "La Première Guerre mondiale, guerre du XIXe, guerre du XXe siècle" http://t.co/fmQXMGZniA cc @EHESS_fr
  • 26.02.2015, 09:51
    Am Montag im DHIP: Forschungsseminar "La Première Guerre mondiale, guerre du XIXe, guerre du XXe siècle" http://t.co/qA3DcLp2i8
  • 26.02.2015, 09:49
    Retweet @TorstenHiltmann: Mediävist und auf der Suche nach Kooperationspartnern für deutsch-französische Gemeinschaftsprojekte? http://t.co/57d
  • 23.02.2015, 09:54
    Großer Erfolg für die Ausstellung "Paris libéré, Paris photographié, Paris exposé" im @museecarnavalet http://t.co/0Wjxv6L5OX
  • 23.02.2015, 09:52
    Retweet @Dr_Mellifluus: 29.05.15 : rencontre Gallia Pontificia « Les églises du royaume de Bourgogne et la Curie », @dhiparis - Programme : http…
  • 23.02.2015, 09:09
    Retweet @RMBLF: Bourse - Laboratoire européen d’histoire et anthropologie des savoirs, des techniques et des croyances (HASTEC) http://t.co/N12v
  • 20.02.2015, 11:42
    Ausstellungsbespr: „Welten des Wissens. Die Bibliothek u die Weltchronik des Nürnberger Arztes H Schedel (1440–1514)“ http://t.co/ddPjJ69Pqe
  • 20.02.2015, 10:53
    [CfP] "Lüge und Manipulation. Die Unwahrheit im Spektrum der Geistes- und Sozialwissenschaften" @cieraparis http://t.co/GpwVCJ3MdH
  • 20.02.2015, 10:51
    Retweet @cieraparis: CFP : Trajectoires n°9 / 2015 : Mensonge et manipulation. Le faux au prisme des sciences humaines et sociales http://t.co/

Francia

Herausgeber

Prof. Dr. Thomas Maissen

Die seit 1973 erscheinende »Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte« ist die einzige deutsche historische Fachzeitschrift, die sich der Geschichte Westeuropas widmet. Sie ist in gedruckter Form und ab Band 39 (2012) auch als E-Book lieferbar. Ihre Beiträge erscheinen in deutscher, französischer oder englischer Sprache. Für den Aufsatzteil gibt es zudem dreisprachige Resümees. Über die Annahme der Beiträge entscheidet ein internationales Gutachtergremium im Peer-Review-Verfahren. Das sachliche und zeitliche Spektrum der Zeitschrift reicht von der Archäologie des 6. Jahrhunderts bis zu den deutsch-französischen Beziehungen der Gegenwart, von wirtschafts-, verfassungs- und sozialgeschichtlichen Ansätzen bis zur Geschichte der internationalen Beziehungen, der Kultur und der Methodendiskussion. Alle seit 1973 erschienenen Bände wurden, mit Ausnahme des jeweils letzten Jahrgangs, retrodigitalisiert und stehen kostenfrei unter Francia-Retro zur Verfügung. Die Rezensionen werden seit Band 35 (2008) in vier Ausgaben pro Jahr online als Francia-Recensio veröffentlicht. Sie sind außerdem auf der Rezensionsplattform recensio.net zugänglich. Leserinnen und Leser können sich über das Erscheinen der aktuellen Ausgabe per RSS-Feed benachrichtigen lassen. Zur Geschichte der Francia siehe hier.

Autorenverträge

» Zu den Autorenverträgen

Redaktion

Prof. Dr. Rolf Große (Redaktionsleitung; Mittelalter)
Prof. Dr. Rainer Babel (Frühe Neuzeit – Revolution – Empire, 1500–1815)
Dr. Stefan Martens (Zeitgeschichte, 19./20. Jahrhundert)

Redaktionsassistenz

Dagmar Aßmann

Gutachtergremium

Rainer Babel (Paris), Horst Carl (Gießen), Olivier Chaline (Paris), Jean-Marc Dreyfus (Manchester), Jean-François Eck (Lille), Robert Gildea (Oxford), Rolf Große (Paris),  Martina Kessel (Bielefeld), Martin Kintzinger (Münster), Christine Lebeau (Paris), Jörn Leonhard (Freiburg/Br.), Thomas Maissen (Paris), Stefan Martens (Paris), Rosamond McKitterick (Cambridge), Hélène Miard-Delacroix (Paris), Jean-Marie Moeglin (Paris), Pierre Monnet (Paris), Harald Müller (Aachen), David Parrott (Oxford), Lutz Raphael (Trier), Bernd Schneidmüller (Heidelberg), Hans-Ulrich Thamer (Münster), Jean-Marie Valentin (Paris), Jakob Vogel (Paris)

Bezugsbedingungen

Die »Francia« kann im Abonnement und einzeln bezogen werden. Im Abonnement kostet der gedruckte Band 38 €; der Einzelpreis beträgt 45 € (E-Book: 35,99 €). Ein Abonnement des E-Books ist derzeit noch nicht möglich. Bestellungen richten Sie bitte an Ihre Buchhandlung oder direkt an den Jan Thorbecke Verlag (Print, E-Book).

Vertrieb

– in Deutschland: Jan Thorbecke Verlag, Senefelderstraße 12, 73760 Ostfildern
– in Frankreich: Librairie Picard, 82, rue Bonaparte, 75006 Paris

Veranstaltungskalender

DHIP auf Facebook

Besuchen Sie uns!

twitter

Tweets vom

  • 27.02.2015, 10:36
    Wer mehr über die Arbeit am DHIP wissen möchte, kann mal im soeben erschienenen Jahresbericht 2013/2014 schauen. http://t.co/GfnP5nv5nx
  • 27.02.2015, 10:34
    Nächsten Do. am DHIP: Vortrag von Jeroen Duindam (von der @UniLeiden) über Machtfrauen in der dynastischen Welt. http://t.co/HEhmGDHlVk
  • 27.02.2015, 10:31
    Jeudi prochain à l'IHA : conf. de Jeroen Duindam (@UniLeiden) sur "Les femmes de pouvoir dans le monde dynastique" http://t.co/zfo4rTIZjG
  • 27.02.2015, 10:17
    Retweet @CHEC_Clermont: Concours des thèses d'histoire du CTHS http://t.co/CDokUMqq5P
  • 26.02.2015, 17:43
    Digitale Regionalportale der Franche-Comté: “Mémoire vive” und “Liane” | Franco-Fil http://t.co/7QBi4rkXFg
  • 26.02.2015, 09:55
    Grand succès pour l’exposition "Paris libéré, Paris photographié, Paris exposé" au @museecarnavalet http://t.co/qzOIvphqc2
  • 26.02.2015, 09:53
    Lundi à l'IHA : séminaire "La Première Guerre mondiale, guerre du XIXe, guerre du XXe siècle" http://t.co/fmQXMGZniA cc @EHESS_fr
  • 26.02.2015, 09:51
    Am Montag im DHIP: Forschungsseminar "La Première Guerre mondiale, guerre du XIXe, guerre du XXe siècle" http://t.co/qA3DcLp2i8
  • 26.02.2015, 09:49
    Retweet @TorstenHiltmann: Mediävist und auf der Suche nach Kooperationspartnern für deutsch-französische Gemeinschaftsprojekte? http://t.co/57d
  • 23.02.2015, 09:54
    Großer Erfolg für die Ausstellung "Paris libéré, Paris photographié, Paris exposé" im @museecarnavalet http://t.co/0Wjxv6L5OX
  • 23.02.2015, 09:52
    Retweet @Dr_Mellifluus: 29.05.15 : rencontre Gallia Pontificia « Les églises du royaume de Bourgogne et la Curie », @dhiparis - Programme : http…
  • 23.02.2015, 09:09
    Retweet @RMBLF: Bourse - Laboratoire européen d’histoire et anthropologie des savoirs, des techniques et des croyances (HASTEC) http://t.co/N12v
  • 20.02.2015, 11:42
    Ausstellungsbespr: „Welten des Wissens. Die Bibliothek u die Weltchronik des Nürnberger Arztes H Schedel (1440–1514)“ http://t.co/ddPjJ69Pqe
  • 20.02.2015, 10:53
    [CfP] "Lüge und Manipulation. Die Unwahrheit im Spektrum der Geistes- und Sozialwissenschaften" @cieraparis http://t.co/GpwVCJ3MdH
  • 20.02.2015, 10:51
    Retweet @cieraparis: CFP : Trajectoires n°9 / 2015 : Mensonge et manipulation. Le faux au prisme des sciences humaines et sociales http://t.co/