Chancen- gleichheit und Familienservice

Informationen zu Gleichstellung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Frauenförderung am DHIP

Als Instrument der Gleichstellung von Frauen und Männern verfolgt das DHIP ein eigens entwickeltes Konzept zur Frauenförderung. Es erkennt die strukturellen Probleme im Wissenschafts- und wissenschaftsnahen Betrieb an und geht gezielt auf Herausforderungen und Hürden ein, denen Frauen in diesem Kontext stärker begegnen als Männer. Das Programm bietet durch eine gezielte Unterstützung Möglichkeiten, diesen Hindernissen bewusst zu begegnen, und trägt somit dazu bei, geschlechtsspezifische Benachteiligungen von Frauen zu überwinden.

Die Stützpfeiler des Konzepts sind ein strukturiertes Mentoring-Angebot für Nachwuchswissenschaftlerinnen, die Durchführung von spezifisch auf Frauen ausgerichteten Workshops und Veranstaltungen zur Gender-Sensibilisierung.

 

Mentoring

Das Mentoring unterstützt Nachwuchswissenschaftlerinnen (Doktorandinnen und Post-Docs) am DHIP gezielt und individuell in ihrer professionellen Entwicklung und geht dabei auf die speziellen Herausforderungen ein, mit denen sich Frauen in der Wissenschaft konfrontiert sehen. Dies geschieht durch ein abgestimmtes Mentoring einer erfahrenen Wissenschaftlerin, die sich zu regelmäßigen Gesprächen mit der Betreuten trifft und sie berät. Die Vertrauensfrau und die Mentoring-Beauftragte des DHIP unterstützten prospektive Mentees in der Suche nach einer geeigneten Mentorin.

Workshops

Die Workshops zur Frauenförderung am DHIP richten sich an alle Mitarbeiterinnen des Hauses. Sie vermitteln praktische Fähigkeiten der Karriereentwicklung und können z.B. die Bereiche Präsentationstechniken, Selbstbehauptung, Verhandlungstechniken o.ä. betreffen.

Sensibilisierung

Zusätzlich zu den spezifisch auf Frauen ausgerichteten Workshops wird das Programm von Veranstaltungen flankiert, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für geschlechterspezifische Benachteiligungen sensibilisieren und dazu beitragen, diese abzubauen.


Folgende Ansprechpartnerinnen stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung:
Constanze Buyken (Vertrauensfrau): cbuyken@dhi-paris.fr
Mareike König (Mentoring-Beauftragte): mkoenig@dhi-paris.fr
Regine Maritz (Sprecherin der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler): rmaritz@dhi-paris.fr