Zeitgeschichte

Erfahrung und Erinnerung

Politische Kultur- und Sozialgeschichte in Kriegs- und Nachkriegszeit

Das 20. Jahrhundert stand im Zeichen von Kriegen und Konflikten, die nicht nur in Frankreich und Deutschland die Erfahrung und Erinnerung der Menschen nachhaltig geprägt haben. Mit der Frage nach deren Vorgeschichte und den Folgen, den wechselseitigen Besatzungserfahrungen und deren Überwindung zielen die Forschungsprojekte des DHIP darauf ab, sozial- und kulturgeschichtliche Methoden und Fragestellungen nutzbar zu machen und so einen Beitrag zum Verständnis zentraler Entwicklungslinien, Dynamiken und Tendenzen der Zeitgeschichte zu leisten.

ERROR: Content Element type "dce_dceuid25" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "dce_dceuid25" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "dce_dceuid25" has no rendering definition!

Das Team

In der Abteilung Zeitgeschichte arbeiten neben dem Abteilungsleiter Dr. Stefan Martens eine wissenschaftliche Mitarbeiterin und ein wissenschaftlicher Mitarbeiter.

ERROR: Content Element type "dce_dceuid21" has no rendering definition!

Termine

Folgende Veranstaltungen in der Abteilung sind in Vorbereitung.

Zeitgeschichte Kolloquium

Forschungskolloquium 19. und 20. Jahrhundert

Forschungsseminar organisiert von Jürgen Finger (DHIP)

Caroline Moine (CHCSC, Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines)
Helmut Frenz, un pasteur...

Zeitgeschichte Vortrag

Das Ende des Krieges: Frankreich, Deutschland und Europa (1917‒1923)

Fin de guerre et révolution en Russie

ERROR: Content Element type "dce_dceuid21" has no rendering definition!

Abgeschlossene Projekte

Archivische Erschließung der hauptsächlich im Pariser Nationalarchiv verwahrten Akten der Interalliierten Rheinlandkommission (1918–1930). Projekt des DHIP (S. Martens) in Zusammenarbeit mit den Archives Nationales.

 

Lageberichte des Militärbefehlshabers Frankreich und Synthesen der Berichte der französischen Präfekten, 1940-194.