Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Gastforscherinnen und -forscher


Regelmäßig forschen am DHIP Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Ein Teil dieser Forschungsaufenthalte wird durch die Kooperation des DHIP mit dem LabEx Écrire une histoire nouvelle de l’Europe ermöglicht.

Im Folgenden finden Sie alle Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die seit Dezember 2017 am DHIP geforscht haben bzw. forschen.

Name, Vorname

Epoche

Zeitraum

Institution

Forschungsprojekt

Schneider,
Dr. Jens
Frühes Mittelalter1.9.2017–31.8.2018Université Paris-Est Marne La Vallée»La mise par écrit des langues vernaculaires dans le premier moyen âge continental«

Böhler,
Dr. Jochen
Zeitgeschichte5.9.–15.12.2017Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Imre Kertesz Kolleg

Gastwissenschaftler LabEx EHNE
Forschungsprojekt: »Civil War in Central Europe. The Reconstruction of Poland, 1918-1921«

Heuser,
Prof. Dr.
Beatrice
Zeitgeschichte1.10.2017–30.6.2018

University of Reading

Gastwissenschaftlerin LabEx EHNE
Forschungsprojekt: »Was ist Krieg«

Paulmann,
Prof. Dr.
Johannes

Zeitgeschichte1.3.–30.6.2018Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Mainz


Gastwissenschaftler LabEx EHNE
Forschungsprojekt: »Fortschrittsglaube und globale Vorherrschaft: Europa 1850–1914«
Kouli,
Dr. Yaman
Zeitgeschichte1.4.2018–30.9.2019UMR SiriceGastwissenschaftler UMR Sirice
Forschungsprojekt: »Wissen, Patente und Sozialpolitik ‒ europäische Integration 1870‒1914 am deutsch-französischen Beispiel«

Wirsching,
Prof. Dr.
Andreas
Zeitgeschichte4.5.–30.6.2018Institut für Zeitgeschichte München-Berlin
LMU München

Gastwissenschaftler LabEx EHNE
Forschung zu zwei Themenkomplexen:
- die Frage des Verhältnisses zwischen dem Delors-Plan bzw. dem Weg zur Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion und dem Mauerfall vom 9. November 1989
- Arbeit an einer Abhandlung zur Zeitgeschichte Deutschlands und Frankreichs vor der Globalisierung