Newsroom

Alle Meldungen auf einen Blick
Aktuelles Neuerscheinung Zeitgeschichte

Neuerscheinung: L. Jalabert, R. Marcowitz, A. Weinrich (Hrsg.), La longue mémoire de la Grande Guerre. Regards croisés franco-allemands de 1918 à nos jours, Villeneuve-d’Ascq 2017

Die Bedeutung des Ersten Weltkriegs für die europäische Geschichte im 20. Jahrhundert im Allgemeinen und für die Geschichte Deutschlands und Frankreichs im Besonderen ist kaum zu überschätzen. Die Erinnerung und das öffentliche Gedenken an die Jahre 1914–1918 haben sich in den beiden Ländern allerdings sehr unterschiedlich entwickelt. Die Asymmetrien und Konvergenzen des deutschen und französischen Gedenkens an den Ersten Weltkrieg stehen im Mittelpunkt dieses Bandes, in dem deutsche und französische Historikerinnen und Historiker ihren Blick kreuzen und in einem tour d’horizon über die Zwischenkriegszeit, die Jahre des Zweiten Weltkriegs bis hin zur jüngeren Vergangenheit die komplexe Entwicklung der »longue mémoire« des Ersten Weltkriegs in Deutschland und Frankreich nachzeichnen.

> zum Inhaltsverzeichnis