Discussions

Discussions

In der Reihe »discussions« werden Kolloquien und Tagungen des Deutschen Historischen Instituts Paris und seiner Partner veröffentlicht. Die einzelnen Bände stehen online auf der Publikationsplattform perspectivia.net zur Verfügung.

  • Redaktionsleitung
    Dr. Stefan Martens
  • Redaktion
    Veronika Vollmer

Bereits erschienen:

Discussions 12 (2015)
Christophe Duhamelle, Bernd Klesmann, Matthias Schnettger (Hg.), Frühneuzeitforschung in Europa, 2015

Discussions 11 (2015)
Ralf Lützelschwab (Hg.), Formen mittelalterlicher Kommunikation, 2015

Discussions 10 (2015)
Christine Lebeau (Hg.), Der Staat: Akteure, Praktiken, Wissen.

Discussions 9 (2014)
Olivier Canteaut, Rolf Große (Hg.) Pourquoi éditer des textes médiévaux au XXIe siècle?

Discussions 8 (2013)
Bertrand Haan, Christian Kühner (Hg.), Freundschaft. Eine politisch-soziale Beziehung in Deutschland und Frankreich, 12.–19. Jahrhundert.

Discussions 7 (2012)
Regina Dauser, Lothar Schilling (Hg.), Rekonfigurationen von Wissensräumen zwischen Frankreich und den deutschen Ländern 1700–1850.

Discussions 6 (2011)
Towards a European Society? Convergence and Divergence in 20th Century Europe. Synthesis of the Summer School 4 July – 10 July 2010, organized by the GHI Paris (C. Wenkel), the International Network of Young Scholars on the History of the European Integration (Réseau international des jeunes chercheurs en histoire de l’intégration européenne, RICHIE) and the University of Paris-Sorbonne.

Discussions 5 (2010)
Susanne Rau (Hg.), Raumkonzepte - Raumwahrnehmungen - Raumnutzungen.

Discussions 4 (2010)
Guido Braun (Hg.), Assecuratio Pacis. Französische Konzeptionen von Friedenssicherung und Friedensgarantie, 1648–1815.

Discussions 3 (2010)
Rolf Große (Hg.), Wissenschaftliche Zeitschriften. Aktuelle Situation und Perspektiven.

Discussions 2 (2009)
Christiane Coester, Bernd Klesmann, Marie-Françoise Vajda (Hg.), Adel im Wandel (16.–20. Jahrhundert).

Discussions 1 (2008)
Mareike König, Jörg Requate, Carole Reynaud-Paligot (Hg.), Das Andere. Theorie, Repräsentation und Erfahrung im 19. Jahrhundert.