Digital Humanities

Forschungsprojekt

Wissenschaftskommunikation in den sozialen Medien

Abteilungsleiterin Digital Humanities


Soziale Medien wie Blogs, Twitter oder Facebook sind Werkzeuge der (Selbst-)Publikation, der Kommunikation und der Vernetzung. Sie ermöglichen es Forschenden, aus ihren laufenden Projekten zu berichten sowie weltweit zu kooperieren und zusammenzuarbeiten. Insbesondere wissenschaftliche Blogs haben ein hohes Potential für die schnelle Verbreitung und Diskussion aktueller Forschungsinhalte. Sie sind öffentlich zugänglich und bieten damit die Möglichkeit einer großen Sichtbarkeit und Verbreitung, und zwar über die akademische Öffentlichkeit hinaus. Das Projekt ist begleitend zum Betrieb der deutschsprachigen Blogplattform für die Geisteswissenschaften de.hypotheses angelegt und fragt insbesondere nach Praktiken der Wissenschaftskommunikation in Blogs. Zugleich werden soziale Medien selbst als Quelle historischer Forschung verstanden und in Teilprojekten mit verschiedenen computergestützten Methoden untersucht.

Das Projekt ist begleitend zum Betrieb der deutschsprachigen Blogplattform für die Geisteswissenschaften de.hypotheses angelegt und fragt insbesondere nach Praktiken der Wissenschaftskommunikation in Blogs.

Weitere Informationen