Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Koly Fall

Projektstipendiat

 

kfall@dhi-paris.fr

Zur Person

Seit September 2018
Doktorand im Rahmen des Forschungsprogramms »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften«

Seit 2018
Doktorand der Soziologie am Laboratoire de Sociologie, Anthropologie et Psychologie Sociale (LASAP) der Universität Cheikh Anta Diop in Dakar (Senegal)

Seit 2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Assane Seck in Ziguinchor (Senegal)

2017
Mitglied der Forschungsgruppe des Vereins Futur Au Présent (FAP) in Ziguinchor (Senegal)

2016
Master in Soziologie, mit dem Schwerpunkt Staatliches Handeln und Entwicklung, Universität Assane Seck in Ziguinchor

Aufsätze/Artikel

Transformations des sociétés, Workshop-Protokoll im Rahmen der Konferenz für Forschung und Entwicklung, ausgerichtet vom Institut de Recherche pour le Développement (IRD), November 2017, http://www.senegal.ird.fr/toute-l-actualite/l-actualite/2017/une-matinee-pour-la-recherche-et-le-developpement

Les homicides au Sénégal: chiffres, récits et explications, in: Maurice CUSSON, Nabi Youla DOUMBIA und Henry Boah YEBOUET (Hg.), Mille homicides en Afrique de l’Ouest: Burkina Faso, Côte d’Ivoire, Niger et Sénégal, Montreal 2017, S. 199–210.

Stipendien und Auszeichnungen

2014–2016
Stipendiat am Centre International de Criminologie Comparée der Universität Montreal (Kanada), Forschungsprojekt »Les homicides en Afrique de l’Ouest« (»Tötungsdelikte in Westafrika«)

2015
Gewinner beim landesweiten, universitätsübergreifenden Wettbewerb »Voix des Jeunes« im Senegal, ausgerichtet von der Organisation Social Change Factor