Veranstaltungen

Dialog und Austausch

08.11.2018

Les jeudis de l’Institut historique allemand

Brigitte Mazohl, La fin du Saint-Empire: interprétations et divergences allemandes et autrichiennes

  • Frühe Neuzeit Vortrag
  • 18:00 Uhr (08.11.) - 20:00 Uhr (08.11.)
  • DHIP

Vortrag im Rahmen der Reihe »Les jeudis de l'Institut historique allemand«

Brigitte Mazohl (Universität Innsbruck),
La fin du Saint-Empire: interprétations et divergences allemandes et autrichiennes

Kommentar: Christine Lebeau (université Paris 1 Panthéon-Sorbonne)

Zum Vortrag von Brigitte Mazohl:
Das Heilige Römische Reich und sein Ende wurden lange Zeit von der Geschichtswissenschaft als Randproblem behandelt. In Deutschland stand das Alte Reich – abschätzig bewertet – im Schatten des Nationalstaats, in Österreich wurde es angesichts des Masternarrativs zur österreichischen Geschichte ausgeblendet. Erst in den letzten Jahrzehnten hat sich diese Sicht hier wie dort verändert. Der Vortrag geht in einem ersten Teil den unterschiedlichen Sichtweisen auf das Reichsende in der deutschen und österreichischen Historiografie in Vergangenheit und Gegenwart nach. In einem zweiten Teil werden die Stellungnahmen ausgewählter Zeitgenossen sowie zweier heute kaum noch bekannter Historiker der Nachkriegszeit beleuchtet, die – entgegen dem Mainstream – bereits sehr früh dem Reich ihr Interesse zugewandt haben.

Die Vortragsreihe »Les jeudis de l’Institut historique allemand«, zielt darauf ab, aktuelle wissenschaftliche Debatten und Kontroversen in einem kritischen Dialog aufzugreifen und Wissenshorizonte über fachliche, geografische, sprachliche oder methodische Grenzen hinaus zu erweitern.

Information und Anmeldung: event@dhi-paris.fr