Veranstaltungen

Dialog und Austausch

07.11.2018 - 08.11.2018

Les relations entre la Prusse et l’Autriche dans le contexte européen (1740–1815)

  • Frühe Neuzeit Tagung
  • 13:30 Uhr (07.11.) - 20:00 Uhr (08.11.)
  • DHIP

Organisation: Rainer Babel (Paris), Armin Owzar (Paris), Ludolf Pelizaeus (Amiens)

Die Tagung nimmt das Thema der Agrégation d’allemand für 2017–2019 auf und will die zentralen politischen und kulturellen Prozesse, Beziehungen und Verflechtungen zwischen Österreich und Preußen im deutschen und europäischen Kontext in der Zeit von 1740 bis 1815 ausleuchten.

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die (außen)politischen Beziehungen, der Ideen- und Wissenstransfer, die Reformpolitik, die höfische Gesellschaft, die Bedeutung von Konfession und Religion sowie die Rolle des Militärs. Mittels eines sowohl vergleichenden als auch transfer- und verflechtungsgeschichtlichen Ansatzes sollen die zentralen Prozesse und Strukturen in den verschiedenen Kulturräumen, zwischen Preußen und der Habsburgermonarchie, aber auch zwischen Frankreich und dem Heiligen Römischen Reich im Zeitalter der Aufklärung, der Französischen Revolution und der Napoleonischen Kriege analysiert werden. Insofern sich ein Großteil der einschlägigen Forschung vornehmlich auf die Geschichte der verschiedenen Länder bzw. des Reiches konzentriert, soll durch die vergleichende und den Austausch betonende Perspektive eine Lücke geschlossen werden.