Veranstaltungen

Dialog und Austausch

30.05.2021

Live-Übertragung: Historiciser le mal, eine kritische Ausgabe von Mein Kampf

  • Workshop 20. und 21. Jahrhundert
  • 09:00 Uhr (30.05.) - 17:15 Uhr (30.05.)
  • Mémorial de la Shoah

Anlässlich der Publikation des Buchs »Historiciser le mal, une édition critique de Mein Kampf« (Fayard Éditions in Zusammenarbeit mit dem Institut für Zeitgeschichte) veranstaltet das Museum Mémorial de la Shoah einen Studientag.

Der Studientag findet ohne Publikum statt, wird aber live auf der Website des Mémorial de la Shoah, auf seinem Facebook-Account sowie seinem Youtube-Kanal übertragen. Sie können Ihre Fragen an die Referenten im Vorfeld per E-Mail (an programmation@memorialdelashoah.org) vor dem 27. Mai 2021 senden.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Mémorial de la Shoah in Zusammenarbeit mit dem Verlag Fayard.

Bildnachweis: Cover »Historiciser le mal, une édition critique de Mein Kampf«, Éditions Fayard, 2021.

Aufzeichnung des Studientag im Mémorial de la Shoah Teil 1
Aufzeichnung des Studientag im Mémorial de la Shoah Teil 2