Veranstaltungen

Dialog und Austausch

14.09.2022

Online und vor Ort: Atelier des Transnationalen

Denis Denisov (Paris), Serhiy Blavatskyy (Lviv), Ukrainische Perspektiven auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Kommentar: Alexandre Sumpf (Straßburg)

  • Seminar 20. und 21. Jahrhundert
  • 16:00 Uhr (14.09.) - 17:30 Uhr (14.09.)
  • DHIP

Denis Denisov (Paris), »L’intervention française et les ouvriers de Sébastopol, novembre 1918–mai 1919«

Serhiy Blavatskyy (Lviv), »The Catholic crusade of the Ukrainian Count M. S. Tyszkiewicz in France (1919–1921)«

Kommentar: Alexandre Sumpf (Straßburg)

Für eine Teilanhme vor Ort wenden Sie sich bitte an: event@dhi-paris.fr
Für eine Online-Teilnahme registrieren Sie sich bitte hier: Zoom


Die Abteilung Neuere und Neueste Geschichte lädt monatlich zu einem »Atelier zur transnationalen Geschichte« im Rahmen seines Forschungsseminars ein. In diesem diskutieren wir aktuelle Projekte mit einer transnationalen Dimension sowie Forschungsansätze und methodologische Fragen, die diese Perspektive aufwirft. Das Seminar dient dem offenen wissenschaftlichen Austausch zwischen Historikerinnen und Historikern auf beiden Seiten des Rheins. Die Sprachen des Seminars sind Deutsch, Englisch und/oder Französisch.