Veranstaltungen

Dialog und Austausch

12.04.2022

Online und vor Ort: Ukraina-Abend am DHIP – Geschichte, Nation und die Instrumentalisierung der Vergangenheit

Mit Delphine Bechtel (Paris) und Andrii Portnov (Frankfurt an der Oder)

  • Podiumsdiskussion 20. und 21. Jahrhundert
  • 19:30 Uhr (12.04.) - 21:30 Uhr (12.04.)
  • DHIP

Podiumsdiskussion mit Delphine Bechtel (Sorbonne Université) und Andrii Portnov (Europa-Universität Viadrina).

Moderation: Robert Heinze (DHIP) und Agnieszka Wierzcholska (DHIP).

Seit über einem Monat dauert der Angriffskrieg gegen die Ukraine an. Täglich sehen wir Bilder von zerstörten Städten und flüchtenden Menschen. Schon bevor der Krieg begann, rekurrierte Vladimir Putin wiederholt auf (verdrehte) historische Argumente, um seinen Angriff zu legitimieren. Doch mindestens seit der Orangenen Revolution 2004, dem Euromajdan 2014 sowie die Annexion der Krim im selben Jahr nutzen unterschiedliche Seiten historische Herleitungen dazu, die Fragen zu beantworten, ob die Ukraine nach Europa oder in das russische Einflussgebiet gehören soll. Diese Diskussion ist nicht neu in der komplizierten Geschichte der ukrainischen Nationsbildung. Mit Geschichte wird dabei seit den Anfängen einer ukrainischen Nationalbewegung gegen Ende des 19. Jahrhunderts von allen Seiten Politik gemacht.

In der Podiumsdiskussion am DHIP sprechen wir mit zwei Experten, Andrii Portnov und Delphine Bechtel, über die Geschichte der ukrainischen Nation, darüber, was Multiethnizität und Multisprachigkeit für die Einigkeit des Landes bedeutet und versuchen die vielen Instrumentalisierungen der Vergangenheit in den historischen Kontext einzuordnen. Wir werden die unterschiedlichen Blicke aus Frankreich und aus Deutschland auf die Ukraine vergleichen, die Frage nach der Entwicklung der Ukrainian Studies in beiden Ländern aufwerfen und umgekehrt nach den Blicken aus der Ukraine auf beide Länder fragen.

Podiumsdiskussion mit Simultanübersetzung Deutsch/Französisch.

Die Veranstaltung findet im hybriden Format statt.
Anmeldung für eine Teilnahme vor Ort: event@dhi-paris.fr
Anmeldung für eine Online-Teilnahme: Zoom.

Bildnachweis: Zaun in Kiev, Foto by Tina Hartung, Unsplash Lizenz.