Digitale Geschichtswissenschaft

Digitale Geschichtswissenschaft

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Abteilung Digitale Geschichtswissenschaft führen eigene Forschungsprojekte durch, in denen sie entweder systematisch computergestützte Methoden und Verfahren anwenden oder diese selbst bzw. die digitale Transformation von Wissenschaft und Gesellschaft zum Erkenntnisgegenstand haben.

Ein Langzeitprojekt der Abteilung ist der Betrieb der deutschsprachigen Blogplattform für die Geistes- und Sozialwissenschaften de.hypotheses in Kooperation mit OpenEdition und der Max Weber Stiftung. Das Projekt wird durch Studien über Open Science und digitale Wissenschaftskommunikation in den sozialen Medien begleitet.

Die Abteilung ist außerdem transversal ausgerichtet und unterstützt Projekte der Epochenabteilungen bei der Konzeption und Anwendung digitaler Komponenten im Forschungsprozess und bei der Ergebnispräsentation. Sie organisiert Schulungen in Bereichen wie Digital Literacy, computergestützte Methoden und digitale Arbeitsorganisation. Gemeinsam mit der Bibliothek unterstützt und berät die Abteilung Forschende des DHIP bei ihren Publikationsprojekten und verantwortet das Forschungsdatenmanagement am Institut.

Die im Rahmen von Forschungsprojekten entstandenen digitalen Editionen, Datensammlungen, Karten und Inventare stehen im Open Access zur Verfügung. Das DHIP engagiert sich für Datenkuration und für ein langfristiges Vorhalten der erstellten Datensammlungen nach den FAIR-Prinzipien (findable, accessible, interoperable, reusable). Daten und Code werden so weit wie möglich in entsprechenden Fachrepositorien und offenen Archiven publiziert.

» Zu den Datenbanken und Editionen

» DHI Digitale Geschichte auf GitHub

» Zum Blog der Abteilung

 

Will your boss be an algorithm? Foto: Mareike König, CC-BY 2.0

Die digitale Transformation der Geschichtswissenschaft

Dr. Mareike König

› Zum Forschungsprojekt
Josquin Debaz, hypothesesosphere, CC-BY-SA, https://github.com/josquindebaz/hypothesesosphere/raw/master/nets/hyp2018.png

Wissenschaftskommunikation in den sozialen Medien

Dr. Mareike König

› Zum Forschungsprojekt

Veranstaltungsreihen

Die Abteilung Digitale Geschichtswissenschaft organisiert neben Einzelveranstaltungen zwei Veranstaltungsreihen: Digital Humanities am DHIP #dhiha und die deutsch-französische Master Class in Digital Humanities.

Digital Humanities am DHIP #dhiha

› zur Veranstaltungsreihe
Master Class Digital Humanities 2017, © DHIP.

Master Class Digital Humanities

› zur Veranstaltungsreihe

Das Team

Digitale Geschichtswissenschaft
Abteilungsleiterin

Dr. Mareike König

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Pauline Spychala

Termine

Folgende Veranstaltungen in der Abteilung sind in Vorbereitung: