Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren
Elisabeth Richenhagen

Elisabeth Richenhagen

Doktorandin

2015–2016 am DHIP

(Stand: 2016, diese Seite wird nicht weiter aktualisiert.)

Forschungsschwerpunkte

Schon stehen wir in Deinen Toren, Jerusalem (Ps. 122,2). Die Entwicklung des Pilgerwesens am Vorabend des Ersten Kreuzzuges
Pilgerforschung, Jerusalembild im lateinischen Westen
Reisen, Mobilität, Globalgeschichte, transkulturelle Verflechtung

Zur Person

2006–2011
Studium der Geschichtswissenschaft, Politischen Wissenschaft und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Université Paris-Sorbonne

2006-2012
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichtswissenschaft und am Institut für Philosophie, Universität Bonn

Seit 2012   
Promotionsstudium im Fach Geschichtswissenschaft bei Prof. Dr. Matthias Becher, Universität Bonn

2015–2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHIP

Aufsätze/Artikel

Rezension
Mathias Lawo: Studien zu Hugo von Flavigny, in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 93 (2013), S. 465-466.

Tagungsbericht
(mit Daniel König), Migration und religiöse Identität. Mittelalterliche und zeitgenössische Perspektiven im Dialog. 05.03.2009 - 06.03.2009, Paris, in: H-Soz-Kult, 01.06.2009, http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-2617

Stipendien und Auszeichnungen

2006-2011
Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Studienstiftung des deutschen Volkes

2012-2015

Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Mitgliedschaften

European Network in Universal and Global History
Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft