Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Margot Lyautey

Doktorandin

mlyautey@dhi-paris.fr
Persönliche Seite: http://koyre.ehess.fr/index.php?2552

Forschungsschwerpunkte

Neueste Geschichte (20. Jahrhundert), Frankreich, Deutschland
Geschichte der deutschen Besatzung in Frankreich, Nationalsozialismus, Vichy-Regime
Geschichte der Landwirtschaft und der Agrarwissenschaften
Wissenschaftsgeschichte, Expertengeschichte
Umweltgeschichte

Aktualisiert am 18.3.2021

Forschungsprojekte

»Modernisierung der französischen Landwirtschaft unter deutscher Besatzung (1940–1944)«

Zur Person

2013–2017
Ingenieurstudium an der École polytechnique, Schwerpunkt Biologie

2016
Praktikantin an der University of Columbia (New York) für sechs Monate beim Center for Science and Society und Mitarbeit am »Making and Knowing« Projekt

2015–2017
Master in Wissenschafts- und Technikgeschichte, EHESS. Titel der Masterarbeit: »L’Ostland en France pendant la Seconde Guerre mondiale«

Seit 2017
Doktorarbeit an der EHESS und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen unter der Betreuung von Johannes Großmann (Eberhard-Karls-Universität Tübingen) und Christophe Bonneuil (EHESS/Cnrs)
Titel des Dissertationsprojekts: »Une histoire des modernisations de l’agriculture française sous l’Occupation allemande (1940–1944)«

2017–2020
Lektorin für Wissenschaftsgeschichte an der École polytechnique im Bachelor Programm

2020–2021
Mitveranstalter des Seminars »Du sol à l’assiette: histoire environnementale des transformations de l’agriculture européenne au XXe siècle« an der EHESS

Seit März 2021    
Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am DHIP in der Abteilung Neuere und Neueste Geschichte

Herausgeberschaften

(mit Léna Humbert und Christophe Bonneuil), Histoire des modernisations agricoles au XXe siècle, Rennes 2021 (in Vorbereitung).

Aufsätze/Artikel

La société Ostland: une tentative de modernisation de l’agriculture française par l’Allemagne nazie?, in: Margot Lyautey, Léna Humbert und Christophe Bonneuil (Hg.), Histoire des modernisations agricoles au XXe siècle, Rennes 2021 (in Vorbereitung).

(mit Celine Camps), Ma<r>king and Knowing: Encoding BnF Ms. Fr. 640, in: Making and Knowing Project, Pamela H. Smith, Naomi Rosenkranz, Tianna Helena Uchacz, Tillmann Taape, Clément Godbarge, Sophie Pitman, Jenny Boulboullé, Joel Klein, Donna Bilak, Marc Smith und Terry Catapano (Hg.), Secrets of Craft and Nature in Renaissance France. A Digital Critical Edition and English Translation of BnF Ms. Fr. 640, New York 2020, DOI: https://www.doi.org/10.7916/cjhd-wh90.

(mit Marc Elie), German Agricultural Occupation of France and Ukraine (1940–1944), in: Comparativ 29/3 (2019), S. 86–117, DOI: https://doi.org/10.26014/j.comp.2019.03.05.

(mit Nelo Magalhães, Jean-Baptiste Fressoz, François Jarrige, Thomas Le Roux, Gaëtan Levillain, Guillaume Noblet und Christophe Bonneuil), The Physical Economy of France (1830–2015). The History of a Parasite?, in: Ecological Economics 157 (2019), S. 291–300, DOI: https://doi.org/10.1016/j.ecolecon.2018.12.001.

Stipendien und Auszeichnungen

Preis der École polytechnique für das beste Forschungspraktikum (2016)
Doktorandenvertrag an der EHESS (2017–2020)
Mobilitätsstipendium des deutsch-französischen Doktorandenkollegs »Unterschiede denken: Praktiken, Narrative, Medien« (2017–2021)
Mobilitätsstipendium des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (3–5/2018)
Mobilitätsstipendium des CIERA (3–6/2018)
Förderung der EHESS für die Vorbereitung einer Dissertation in cotutelle (2018–2021)
Förderung der DFH für die Vorbereitung einer Dissertation in cotutelle (2019–2021)
Mobilitätsstipendium des CIERA (10–11/2020)

Mitgliedschaften

Centre Alexandre-Koyré, UMR 8560, EHESS/Cnrs/MNHN
AHSR (Association d’Histoire des Sociétés Rurales)
Deutsch-französisches Doktorandenkolleg »Unterschiede denken: Praktiken, Narrative, Medien«
CIERA (Centre Interdisciplinaire d’Études de Recherche sur l’Allemagne)
GIRAF-IFFD (Interdisziplinäre Forschungsgemeinschaft Frankreich-Deutschland)

Übersetzungen

Gesine Gerhard, Une modernisation ambivalente: les politiques agricoles de l’Allemagne nazie, in: Margot Lyautey, Léna Humbert und Christophe Bonneuil (Hg.), Histoire des modernisations agricoles au XXe siècle, Rennes 2021 (in Vorbereitung).