Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren
Dr. Robert Heinze, Foto: DHIP

Dr. Robert Heinze

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

rheinze@dhi-paris.fr

Forschungsschwerpunkte

Mediengeschichte im Südlichen Afrika
Technik- und Infrastrukturgeschichte
Geschichte des Radios
Geschichte der informellen Ökonomie
Mobility Studies

Aktualisiert am 14.10.2021

Zur Person

2005
Magister, Universität Konstanz: Radio Stuttgart 1945–47. Ein Rundfunk im Aufbau

2005–2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Nachwuchsgruppe »Dynamik transnationalen Handelns« am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Prof. Dr. J. Osterhammel, Universität Konstanz

2008
Stipendiat des Deutschen Historischen Instituts London

2009–2011
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Co-Leitung der Nachwuchsgruppe »Dynamik transnationalen Handelns« am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Prof. Dr. J. Osterhammel, Universität Konstanz

2011–2015
Assistent am Historischen Institut der Universität Bern, Lehrstuhl für Zeitgeschichte in globaler Perspektive, Prof. Dr. Ch. Gerlach

2012
Promotion, Universität Konstanz: Promoting National Unity: Radio in Decolonisation, Namibia and Zambia

2015
Oberassistent der Abteilung Neuere und Neueste Geschichte am Historischen Institut der Universität Bern

2016–2017
Assistent am Historischen Institut der Universität Bern, Lehrstuhl für Zeitgeschichte in globaler Perspektive, Prof. Dr. Ch. Gerlach

2017
Lehrauftrag Universität Basel, Departement Geschichte

2018–2019
Stipendiat des Schweizerischen Nationalfonds (Post.Doc Mobility), Aufenthalte als assoziierter Forscher am Centre d’études en sciences sociales sur les mondes africains, américains et asiatiques (CESSMA), université Paris VII (Paris-Diderot) und der School of Oriental and African Studies (SOAS), University of London

2019–2021
Wissenschaftlicher Assistent im FB III (Geschichte) der Universität Trier, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte, Prof. Dr. L. Raphael

Seit Oktober 2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHIP, Abteilungsleiter Afrika

Monographien

Vom Theaterorchester zum internationalen Klangkörper. Zum 75-jährigen Jubiläum der Südwestdeutschen Philharmonie, Konstanz 2007 (Kleine Schriftenreihe des Stadtarchivs Konstanz, 6).

Aufsätze/Artikel

Swapo’s Voice of Namibia as an Instrument of Diplomacy, in: Sekibakiba Lekgoathi, Tshepo Moloi und Alda Romão Saúte Saíde (Hg.), Guerrilla Radios in Southern Africa: Broadcasters, Technology, Propaganda Wars, and the Armed Struggle, Lanham 2020, S. 137–154.

Le Gyrobus: An Electric Bus in Colonial Kinshasa, in: Technology's Stories 8:2 (2020), DOI: 10.15763/jou.ts.2020.09.28.04.

A History of the Future: Colonial Transport Systems in Africa and their Heritage, in: Nadine Appelhans, Sabine Baumgart und Wolfgang Scholz (Hg.), Transport Planning and Mobility in Urban East Africa, London 2019, S. 103–124.

Dialogue between Absentees? Liberation Radio Engages its Audiences, Namibia, 1978–1989, in: Participations 16:2 (2019), S. 489–510.

Fighting over Urban Space: Matatu Infrastructure and Bus Stations in Nairobi, in: Africa Today 65:2 (2018), S. 3–22.

»Taxi Pirates«: a Comparative History of Informal Transport in Nairobi and Kinshasa, 1960s–2000s, in: Daniel Agbiboa (Hg.), Informal Transport in Africa: Organisation, Politics and Contestations, London 2018, S. 19–41.

»The African Listener«: State-controlled Radio, Subjectivity, and Agency in Colonial and Post-colonial Zambia, in: Winston Mano und Wendy Willems (Hg.), From Audiences to Users: Everyday Media Culture in Africa, London 2016, S. 47–70.

»Men Between«: The Role of Zambian Broadcasters in Decolonisation, in: Journal of Southern African Studies 40:3 (2014), S. 623–640.

»It Recharged Our Batteries«: Writing the History of the Voice of Namibia, in: Journal of Namibian Studies 15 (2014), S. 25–62.

»It recharged our Batteries«: Medien in der Dekolonisierung Afrikas, in: zeitgeschichte-online (Juni 2010), URL: http://www.zeitgeschichte-online.de/Themen-Heinze-06-2010.

The Voice of Namibia. Zu Geschichte und Programm des namibischen Radios im Exil, Basler Afrika Bibliographien Working Paper 2 (2009), S. 1–11.

»Decolonising the Mind«: Nationalismus im Rundfunk in Namibia und Sambia, in: Archiv für Sozialgeschichte 48 (2008), S. 295–316.

Stipendien und Auszeichnungen

2008
Stipendium, Deutsches Historisches Institut London

2012–2013
Preis des Landkreises Konstanz zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Konstanz

2018–2019
Stipendium, Schweizerischer Nationalfonds