Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Dr. Susann Baller

Wissenschaftliche Programmleitung »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften«

sballer@dhi-paris.fr

Forschungsschwerpunkte

Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften
Stadtgeschichte in Afrika
Sport- und Jugendgeschichte in Afrika
Dekolonisation und Unabhängigkeit
Politische Kultur- und Sozialgeschichte



Zur Person

1998–1999
Auslandsstudium an der Université Cheikh Anta Diop, Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD)

2003
Wissenschaftskolleg zu Berlin Pilz-Stipendium (Januar–Juni)

2003
Stipendiatin des Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Archiv- und Feldforschungsaufenthalt im Senegal (Juni–September)

2003–2006
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Geschichte Afrikas, Seminar für Afrikawissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

2006–2008
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB 640 »Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel«, Humboldt-Universität zu Berlin

2009
Dissertation an der Humboldt-Universität zu Berlin, »Spielfelder der Postkolonie. Jugendpolitik, Fußball und Stadtgeschichte im Senegal, 1950–2008«

2008–2014

Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Geschichte Afrikas, Departement Geschichte, Universität Basel

2014
Gastwissenschaftlerin am Institut des mondes africaines (IMAF) in Paris

2015
Gastwissenschaftlerin am Eisenberg Institute for Historical Studies an der University of Michigan

2016
Forschungsstartstipendium am DHIP (Juli–Dezember) zur Vorbereitung des Projektes »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften«

2017
Wissenschaftliche Programmleiterin der Transnationalen Forschungsgruppe »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften« am DHIP, Standort Dakar

Monographien

Spielfelder der Stadt. Fußball und Jugendpolitik im Senegal seit 1950, Köln 2010.

Herausgeberschaften

(mit Scarlett Cornelissen), Sport, Leisure and Consumption in Africa. The International Journal of Sport History 30 (2013) 16.

(mit Giorgio Miescher, Ciraj Rassool), Visualizing the Game: Global Perspectives on Football in Africa. London, New York 2013.

(mit Giorgio Miescher, Ciraj Rassool), Visualizing the Game: Global Perspectives on Football in Africa. Soccer & Society 13, Nr. 2 (2012).

(mit Scarlett Cornelissen), Sport and the City in Africa. The International Journal of Sport History 28 (2011) 15.

(mit Martha Saavedra), Les terrains politiques du football. Politique africaine 118 (2010).

(mit Michael Pesek, Ruth Schilling, Ines Stolpe), Die Ankunft des Anderen. Repräsentationen sozialer und politischer Ordnungen in Empfangszeremonien, Frankfurt am Main/New York 2008.

The Other Game: The Politics of Football in Africa. Afrika Spectrum 41 (2006) 3.

Aufsätze/Artikel

Urban Football Performances: Playing for the Neighbourhood in Senegal, 1950s-2000s, in: Africa 84 (2014) 1, S. 17–35.

Les Fêtes célébrées et supprimées: Les indépendances de la Fédération du Mali et du Sénégal, in: Odile Goerg, Jean-Luc Matineau, Didier Nativel (Hg.), Les Indépendances en Afrique. L’événement et ses mémoires, 1957/1960–2010, Rennes 2013, S. ???.

Football and the Representation of History: The Senegalese 2002 »Success Story« in Football Cartoons and Advertisements (Reprint), in: Susann Baller, Giorgio Miescher, Ciraj Rassool (Hg.), Visualizing the Game: Global Perspectives on Football in Africa, London, New York 2013, S. 171–188.

(mit Scarlett Cornelissen) Introduction: Sport, Leisure and Consumption in Africa, in: The International Journal of Sport History 30 (2013) 16, S. 1867–1876.

Football and the Representation of History: The Senegalese 2002 »Success Story« in Football Cartoons and Advertisements, in: Soccer & Society 13 (2012) 2, S. 309–326.

(mit Giorgio Miescher, Ciraj Rassool) Visualizing the Game: Global Perspectives on Football in Africa, in: Soccer & Society 13 (2012) 2, S. 139–155.

Urbanisierung und Migration in Afrika, in: Birgit Englert, Inge Grau, Arno Sonderegger (Hg.), Afrika im 20. Jahrhundert: Geschichte und Gesellschaft, Wien 2011, S. 194–215.

(mit Scarlett Cornelissen), Prologue: Sport and the City in Africa, in: The International Journal of Sport History 28 (2011) 15, S. 2085–2097.

Falken und Gazellen: Zur Geschichte von Frauenfußball in Afrika (Beispiel Senegal), in: Sportzeiten. Sport in Geschichte, Kultur und Gesellschaft 11 (2011) 2, S. 95–113.

Urbanes Afrika – afrikanische Stadtgeschichte von 1500 bis 1900, in: Andreas Eckert, Inge Grau, Arno Sonderegger (Hg.), Afrika 1500–1900: Geschichte und Gesellschaft, Wien 2010, S. 113–135.

(mit Martha Saavedra) La Politique du football en Afrique: mobilisations et trajectoires, in: Politique africaine 118 (2010), S. 5–21.

Les terrains vagues de la banlieue dakaroise: Lieux de jeux et d’enjeux sociaux, in: Odile Goerg, Laurent Fourchard, Muriel Gomez-Perez (Hg.), Les Lieux de sociabilité urbaine dans la longue durée en Afrique, Paris 2009, S. 509–528.

(mit Karen Krüger) Zu Gast in Frankreich. Afrikanische Delegationen auf Reisen zum französischen Nationalfeiertag in den 1950er Jahren, in: Susann Baller, Michael Pesek, Ruth Schilling, Ines Stolpe (Hg.), Die Ankunft des Anderen. Repräsentationen sozialer und politischer Ordnungen in Empfangszeremonien, Frankfurt am Main, New York 2008, S. 170–195.

Transforming Urban Landscapes: Soccer Fields as Sites of Urban Sociability in the Agglomeration of Dakar (Reprint), in: Fassil Demissie (Hg.), Postcolonial African Cities. Imperial Legacies and Postcolonial Predicament, London, New York 2008, S. 59–72.

Youth, Theatre and Sports: Creating »Conscious« Citizens within the Senegalese Nawetaan Movement, in: Africa Insight 37 (2007) 3, S. 376–387.

Être jeune, homme et sportif: Représentations urbaines de la masculinité au Sénégal, in: Odile Goerg (Hg.), Perspectives historiques sur le genre en Afrique (=Groupe »Afrique« Cahiers n° 23), Paris 2007, S. 165–190.

Transforming Urban Landscapes: Soccer Fields as Sites of Urban Sociability in the Agglomeration of Dakar, in: African Identities 5 (2007) 2, S. 217–230.

Selfmademen, Ritter und Fußballlöwen. Männlichkeitsbilder und Fußball in Afrika, in: Karin Aleksander, Gabriele Jähnert, Kerstin Rosenbusch, Johannes Verch (Hg.), Fußball und Gender. ZtG Bulletin 33, Berlin 2007, S. 16–30.

Editorial: The Other Game: The Politics of Football in Africa, in: Afrika spectrum 41 (2006) 3, S. 325–330.

Urbane Zwischen-Räume. Jugendliche der banlieue von Dakar zwischen Lokalität und Globalität, in: Winfried Speitkamp (Hg.), Kommunikationsräume – Erinnerungsräume. Beiträge zur transkulturellen Begegnung in Afrika, München 2005, S. 221–248.

Creating the Postcolonial City: Urban Youth Clubs in Senegal, in: Toyin Falola, Steve Salm (Hg.), Urbanization and African Cultures, Durham 2005, S. 139–154.

 

 

Forschungsprojekte

Politiker auf Reisen: Macht und ihre Repräsentation in Westafrika, 1945–1964

Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften

Stipendien und Auszeichnungen

1999
Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD)
2004
Nachwuchspreis der Vereinigung von Afrikanisten in Deutschland (VAD) für die Magisterarbeit
2010
Lobende Erwähnung der Gesellschaft für Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung (GSU) für die Dissertation
2010
Auszeichnung für innovative Lehre der Historisch-Philosophischen Fakultät der Universität Basel
2014–2015
Postdoc-Mobility-Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)
2016
Stipendium an der Bayreuth Academy of Advanced African Studies der Universität Bayreuth (Mai-Juni)
2016
Forschungsstartstipendium am Deutschen Historischen Institut Paris (Juli-Dezember)

Mitgliedschaften

Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland (VAD), Hauptausschuss
Senegambian Studies Group, Vorstand
Africa Spectrum, Editorial Board