Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Dr. Christine Zabel

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

CZabel@dhi-paris.de

Forschungsschwerpunkte

Wissens-und Wissenschaftsgeschichte, insbesondere der Finanzmathematik und Ökonomie
Geschichte des Kapitalismus
Politische Ideengeschichte
Frühneuzeitliche Republikanismen
Soziabilitätsforschung

Zur Person

Seit Oktober 2020
Wissenschaftliche Mitarbeit in der Abteilung Frühe Neuzeit am DHIP, ab Frühjahr 2021 Abteilungsleitung der Abteilung Frühe Neuzeit am DHIP

2013–2020
Wissenschaftliche Mitarbeit am Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen, Abteilung Frühe Neuzeit

2015–2017
Visiting Scholar am Center for European Studies, Harvard University

Frühjahr 2015
Visiting Scholar an der Gustave Gimon Collection for French Political Economy, Stanford University

2012–2013
Lehrauftrag und wissenschaftliche Mitarbeit am Historischen Seminar der Universität Heidelberg

2013
Promotion am Historischen Seminar der Universität Heidelberg, Doktorarbeit: »Polis und Politesse. Der Diskurs über das antike Athen in England und Frankreich, 1630–1760«

2008
Magistra Artium, Neuere und Neueste Geschichte und Politologie, Universität Heidelberg

2008
Master 2 d’Histoire, EHESS Paris

2002–2008
Studium an der Universität Heidelberg, der Université de Paris (Sorbonne-Paris IV) und der EHESS Paris

Monographien

Polis und Politesse. Der Diskurs über das antike Athen in England und Frankreich, 1630–1760), Berlin/Boston 2016 (Ancien Régime, Aufklärung und Revolution, 41).

Herausgeberschaften

Historicizing Self-Interest in the Modern Atlantic World. A Plea for Ego?, New York/Oxon vorauss. Erscheinungsdatum Frühjahr 2021.

Aufsätze/Artikel

Reckoning Self-interest at the Comité des Finances, in: Christine ZABEL (Hg.), Historicizing Self-Interest in the Modern Atlantic World. A Plea for Ego?, New York/Oxon vorauss. Erscheinungsdatum Frühjahr 2021.

Self-interest as a Historical Category, in: Christine ZABEL (Hg.), Historicizing Self-Interest in the Modern Atlantic World. A Plea for Ego?, New York/Oxon vorauss. Erscheinungsdatum Frühjahr 2021.

The Speculative Foundations of the Quarrel: Fontenelle’s ‚Plurality of the Inhabited Worlds’ and the ‚Epistemology of the Uncertain’, in: Jacques Bos (Hg.), The Long Quarrel: Ancients and Moderns in the Eighteenth Century, Boston, MA, vorauss. Erscheinungsdatum Frühjahr 2021.

Speculation and Reform: Liberalizing the Grain Trade in Mid 18th Century France, in: Manuela Albertone, Thomas Maissen, Susan Richter (Hg.), Languages of Reform in the Enlightenment, New York/Oxon 2020, S. 276–295.

(mit Pascal Firges, Johan Lange (et al.), Introduction. Languages of Reform and the European Enlightenment, in: Manuela Albertone, Thomas Maissen, Susan Richter (Hg.), Languages of Reform in the Enlightenment, New York/Oxon 2020, S. 1–26.

Investitionen kalkulieren, Investitionen ermöglichen. Emmanuel-Etienne Duvillards Reform des französischen Leibrentensystems, in: Jan-Hendryk de Boer, Praxisformen. Zur kulturellen Logik von Zukunftshandeln, Frankfurt/New York 2019, S. 424–439.

(mit Martin Schröder, Aljoscha Tilmanns), Einführung »Investieren«, in: Jan-Hendryk de Boer (Hg.), Praxisformen. Zur kulturellen Logik von Zukunftshandeln, Frankfurt/New York 2019, S. 407–411.

From Bubble to Speculation. Eighteenth-Century Readings of the 1720s, in: Stefano Condorelli, Daniel Menning (Hg.), Boom, Boost and Beyond. New Perspectives on the 1720 Stock Market Bubble, Berlin/Boston 2019, S. 303–332.

Challenges of Food Security: Free Trade, Distribution and Political (In)Stability in Mid 18th Century France, in: European Journal for Security Research, 3/1 (2018), S. 35–50.

From Failed Republic to Polite Polis: Ancient Athens in Seventeenth and Eighteenth Century England, in: Wyger Velema, Arthur Weststeijn (Hg.), Imagining the Ancients, Boston, MA 2017, S. 114–135.

The Polis in 17th-Century Political Discourse: Athens Mirrored by Francis Rous, Marchamont Nedham, George Guillet de Saint-Georges and Jonathan Swift, in: Thomas Maissen, Fania Oz-Salzberger (Hg.), The Liberal-Republican Quandary in Israel, Europe and the United States: Early Modern Thoughts Meets Current Affairs, Boston, MA 2012, S. 49–65.

Stipendien/Auszeichnungen

11/2019   
Kostenbeihilfe für den Tagungsband »Historicizing Self-Interest in the Modern Atlantic World. A Plea for Ego?«, Fritz Thyssen Stiftung

2/2019
Tagungsbeihilfe für den International Workshop »Knowledges of Self-Interest«, Fritz Thyssen Stiftung

1/2017–4/2019

Gerald Feldman Mobilitätsstipendium der Max Weber Stiftung für Forschungsaufenthalte in Paris und London zum Projekt »Speculation in Early Modern Europe«,

10/2015–9/2017 
  
Forschungsstipendium für den Aufenthalt an der Harvard University der Gerda Henkel Stiftung

2015   
Druckkostenübernahme für die Veröffentlichung der
Dissertation, Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung

3/2015–4/2015
Fellowship, French Political Economy at the Stanford University Libraries Gustave Gimon Collection (Kalifornien/USA) für Recherchen zum Thema »Speculation in Early Modern Europe«

1/2014–6/2015
Forschungsförderung zum Thema »Scheitern«, Universität Duisburg-Essen

2013
Stipendium für die Teilnahme an einer internationalen Konferenz, FAZIT-Stiftung
Stipendium für die Teilnahme an einer internationalen Konferenz, DAAD

2012   
Stipendium für die Teilnahme an einer internationalen Konferenz, DAAD
Stipendium für die Teilnahme an einer internationalen Konferenz, Heidelberger Graduiertenakademie
Abschlussstipendium der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2011
Stipendium für die Teilnahme an einer internationalen Konferenz, Studienstiftung des deutschen Volkes

9/2010
Stipendium für ein Sprachstudium in Salamanca, Studienstiftung des deutschen Volkes

9/2009
Stipendium für ein Sprachstudium in Southampton, Studienstiftung des deutschen Volkes

2009–2012
Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

2008–2009
Forschungsstipendium der German Israeli Research Foundation

2/2008–4/2008
Abschlussstipendium für die Anfertigung einer Masterarbeit im Ausland, DAAD

Sommer 2007
Stipendium Sommerakademie (Guidel/Frankreich), Studienstiftung des deutschen Volkes

2006–2007
Stipendium für das Studium im Ausland, Studienstiftung des deutschen Volkes
Erasmus-Stipendium für das Studium an der Université de Paris, Sorbonne (Paris-IV)