Newsroom

Alle Meldungen auf einen Blick
Wissenschaftliche Angebote

Ausschreibung: München für Mediävisten

Studienreise »Einblick in die Arbeit deutscher Forschungsinstitutionen zur mittelalterlichen Geschichte« für deutsche und französische Studierende, Doktoranden und Doktorandinnen

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) bietet 2022 eine Studienreise nach München mit dem Titel »Einblick in die Arbeit deutscher Forschungsinstitutionen zur mittelalterlichen Geschichte« an.
Das Reise richtet sich an deutsche und französische Studierende, Doktoranden und Doktorandinnen und findet vom 28. August bis 1. September 2022 statt.

Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2022.

Die Studienreise bietet deutschen und französischen Studierenden, Doktorandinnen und Doktoranden der mittelalterlichen Geschichte mit guten Grundkenntnissen in der jeweils anderen Sprache die Möglichkeit, einen vertieften Einblick in das deutsche Wissenschaftssystem zu gewinnen und auf diese Weise den akademischen Austausch zu fördern.  

Geplant sind Besuche der Monumenta Germaniae Historica, des Bayerischen Hauptstaatsarchivs, der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, der Ludwig-Maximilians-Universität, des Zentralinstituts für Kunstgeschichte sowie des Historischen Kollegs.

Eine Teilnahmebescheinigung zur eventuellen Anrechnung der Exkursion im Rahmen des Studiums kann ausgestellt werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,- EUR. Bahnfahrt (2. Klasse, 150,- € max.) oder Flug (günstigste Klasse, 250,- € max.) und Übernachtung werden vom DHI Paris getragen.

Die Bewerbungsunterlagen müssen einen tabellarischen Lebenslauf sowie ein kurzes Motivationsschreiben enthalten. Sie sind bis zum 1. Juni 2022 unter dem Stichwort »München für Mediävisten« an Frau Dr. Amélie Sagasser zu richten.

» zur Ausschreibung (pdf)