Newsroom

Alle Meldungen auf einen Blick
Aktuelles

Christine Lebeau ist neues Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des DHIP

Wir danken herzlich dem ausscheidenden Beiratsmitglied Jean-Marie Moeglin

Im November 2019 hat der Stiftungsrat der Max Weber Stiftung Christine Lebeau, Professorin für die Geschichte der Neuzeit an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne, in den wissenschaftlichen Beirat des DHIP berufen. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Forschungsschwerpunkte von Christine Lebeau sind die Geschichte der österreichischen Habsburger und die Geschichte des Heiligen Römischen Reichs in der Frühen Neuzeit sowie die Europäische Finanzgeschichte und die Geschichte des staatsbezogenen Wissens im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts.

Das DHIP dankt herzlich dem ausscheidenden Mitglied Jean-Marie Moeglin, Professor für mittelalterliche Geschichte an der Universität Paris-Sorbonne und directeur d’études an der École pratique des hautes études, für die langjährige fruchtbare und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Der wissenschaftliche Beirat begleitet das Institut in wissenschaftlichen Fragen, bei der Stellenplanung für wissenschaftliches Personal und unterbreitet Vorschläge für die Besetzung von Direktionsstellen.

Mehr Informationen zum Wissenschaftlichen Beirat

Zur Seite von Christine Lebeau auf der Website der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne