Newsroom

Alle Meldungen auf einen Blick
Aktuelles

Personalia

Christine Eckel hat ihre Dissertation erfolgreich abgeschlossen

Christine Eckel hat am 24. Juni 2019 erfolgreich ihre Dissertation an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg verteidigt. Der Titel der Arbeit lautet: »Repressionspolitik und Deportationspraxis im besetzten Frankreich 1940–1944. Feindbilder, Akteure, Verfolgtengruppen «. Sie wurde von Prof. Bernd Wegner (Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg) und Prof. Fritz Taubert (Universität Bourgogne, Dijon) betreut.

Christine Eckel war 2015–2016 als Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Zeitgeschichte am DHIP tätig.