Podcast

Die Industrialisierung in Deutschland (1848–1914)

Workshop zum Thema der Prüfung zur Agrégation 2020/21
15.–16. Januar 2020, am DHIP

Organisation: Jürgen Finger (DHIP), Armin Owzar (Universität Paris 3 Sorbonne Nouvelle), Ludolf Pelizaeus (Universität Picardie Jules Verne, Amiens)

Zum Programm und den Abstracts

Einführung und Panel I
Die Industrialisierung: Mythen, Forschungsstand und Chronologie

L’industrialisation: mythes, état de la recherche et chronologie
Sitzungsleitung: Jürgen Finger (DHIP)

Einführung: Armin Owzar (Universität Paris 3 Sorbonne Nouvelle), Ludolf Pelizaeus (Universität Picardie Jules Verne, Amiens)

Marcel Boldorf, Die Industrielle Revolution in Deutschland

Dieter Ziegler, Der Mythos von der Dampfmaschine. Die Industrialisierung im Unterricht an deutschen Schulen

Margrit Grabas, Die transformatorische Kraft von Wirtschaftskrisen –Die Gründerkrise 1873/79 als eine Zäsur der deutschen Industrialisierung

Panel II
Voraussetzungen: Innovationen, Globalisierung und »zweite« Industrialisierung

Conditions préalables: innovation, globalisation et »deuxième« industrialisation
Sitzungsleitung: Irene Dingel (Leibniz Institut für Europäische Geschichte, Mainz)

Léonard Laborie, Le rôle de la technologie, de l’innovation et des infrastructures pour l’industrialisation

Séverine Antigone Marin, Développer l’information économique sur les marchés étrangers: un apprentissage allemand

Thomas Nicklas, Deutsche Unternehmensgeschichte im Zeichen der »Zweiten Industriellen Revolution« (1895–1914): Die Entwicklung von Leitbranchen in der deutschen Industrialisierung 1890–1914

Panel III
Leitbranchen und Regionen

Branches clés et régions
Sitzungsleitung: Jürgen Finger (DHIP)

Jean-François Eck, Régions économiques et transformations industrielles dans l’espace allemand de 1848 à 1914

Ludovic Laloux, Permanences et mutations de l’agriculture et de l’agro-industrie

Panel IV
Wechselbeziehungen: Gesellschaft, Kirchen und Staat

Interactions: société, églises et État
Sitzungsleitung: Margrit Grabas (Universität Saarbrücken/Berlin)

Alain Lattard, Industrialisation et politique: la gestion politique de laquestion sociale en Allemagne 1848–1914

Irene Dingel, Die Kirchen vor der sozialen Frage des 19. Jahrhunderts

Marie Bénédicte Vincent, Ce que change l’industrialisation dans l’État: impacts sur les élites et la culture administratives