Veranstaltungen

Dialog und Austausch
25.11.2021

Online und vor Ort: Les jeudis de l’Institut historique allemand

Silke Schwandt (Bielefeld), Digitale Methoden in der Geschichtswissenschaft: »Communities of Practice« und die Reflexion der Wissenschaftspraxis

  • Vortrag Digital Humanities
  • 18:00 Uhr (25.11.) - 20:00 Uhr (25.11.)
  • DHIP

Vortrag im Rahmen der Reihe »Les jeudis de l’Institut historique allemand«

Silke Schwandt (Universität Bielefeld), Digitale Methoden in der Geschichtswissenschaft: »Communities of Practice« und die Reflexion der Wissenschaftspraxis

Kommentar: Émilien Ruiz (Sciences Po)

Die Digitalisierung verändert nicht nur die moderne Gesellschaft, sondern insbesondere auch die moderne Wissenschaft. Der Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, wie das in der Geschichtswissenschaft geschieht und welche Wissenschaftspraktiken in erster Linie von der Einbindung digitaler Methoden beeinflusst werden. Wie verändert sich unsere Arbeit, aber auch unsere Gegenstände durch Praktiken der Digitalisierung? Und welchen Einfluss hat das auf die Geschichtswissenschaft als Community of Practice - also auf uns als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Die Beispiele reichen von quantitativen Worthäufigkeitsanalysen über Netzwerkvisualisierungen bis hin zu neuen VR-Anwendungen.

Informationen und Anmeldung: event@dhi-paris.fr. Für die Teilnahme vor Ort ist ein gültiger Gesundheitspass erforderlich. Für die Teilnahme am Vortrag können Sie sich hier anmelden: Zoom.

Vortrag mit Simultanübersetzung (Deutsch/Französisch).

Bildnachweis: Netzwerkvisualisierung mit Gephi auf der Basis mittelalterlicher Rechtsquellen.


Die Vortragsreihe »Les jeudis de l’Institut historique allemand« thematisiert aktuelle geschichtswissenschaftliche Debatten im kritischen deutsch-französischen Dialog und erweitert Wissenshorizonte über fachliche, geografische, sprachliche und methodische Grenzen hinaus.