Veranstaltungen

Dialog und Austausch
08.02.2023

Online und vor Ort: Séminaire d’histoire médiévale

Sebastian Gensicke (DHIP), Les coopérations entre les évêques de Reims, Soissons et Laon à l’époque de la réforme grégorienne. Une approche par les actes épiscopaux

  • Seminar Mittelalter
  • 10:00 Uhr (08.02.) - 12:00 Uhr (08.02.)
  • DHIP

Forschungsseminar organisiert vom DHIP (R. Große) in Zusammenarbeit mit der EPHE (L. Morelle).

Sebastian Gensicke (DHIP), Les coopérations entre les évêques de Reims, Soissons et Laon à l’époque de la réforme grégorienne. Une approche par les actes épiscopaux.

Diskussionsleitung: Ghislain Brunel (Archives nationales).

Anmeldung
Das Seminar findet im hybriden Format statt. Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ob online oder vor Ort, melden Sie sich bitte bis spätestens zum Vortag des Seminars bei Rolf Große an.

Für eine Online-Teilnahme registrieren Sie sich hier: Zoom

Bildnachweis: Die Kathedrale Notre-Dame in Laon, Wikimedia Commons.

 

Das DHIP und die École pratique des hautes études veranstalten ein gemeinsames Seminar zur mittelalterlichen Geschichte. Es bietet fortgeschrittenen Doktorandinnen und Doktoranden sowie jüngeren Postdocs die Möglichkeit, ihre Arbeiten vorzustellen. Die Vorträge, stets in französischer Sprache, dauern ca. 50 Minuten. Das Seminar findet alle zwei Monate statt, jeweils mittwochs von 10.00 bis 12.00 Uhr.