Veranstaltungen

Dialog und Austausch

16.05.2019 - 17.05.2019

Quelle Europe pour la jeunesse?

Workshop

  • 20. und 21. Jahrhundert Workshop
  • 14:00 Uhr (16.05.) - 17:15 Uhr (17.05.)
  • DHIP

Organisation: Benoît Falaize (Centre d’histoire de Sciences Po), Sébastien Ledoux (Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne), Mathieu Marly (Labex EHNE), Niels F. May (DHIP), Simon Perego (Labex EHNE)

Partner: LabEx Écrire une histoire nouvelle de l’Europe

Dieser Workshop findet kurz vor den Europawahlen statt, die die Frage nach der Demokratisierung und der Zukunft des politischen Europas aufwerfen. Ziel ist es, die historische Dimension der narrativen Konstruktionen zur Vermittlung Europas an die jüngeren Generationen zu hinterfragen.

Gibt es eine große europäische Erzählung für die Jugend oder eine Vielzahl von mehr oder weniger konvergenten Erzählungen? Oder existieren im Gegenteil antagonistische oder gar konkurrierende Narrative in verschiedenen europäischen Nationen oder Regionen? Können wir Europa nach diesen narrativen Identitäten kartographieren, die verschiedene Akteure generieren? Auf welcher historischen Grundlage wurden bzw. werden diese europäischen Erzählungen in der Vergangenheit und Gegenwart konstruiert? Über welche Medien und welche Akteure wurde und wird Europa an junge Menschen vermittelt? Welche nationalen/supranationalen Dynamiken und geographischen Grenzen können ermittelt werden? Welche Vorstellungen haben junge Menschen in und außerhalb Europas von diesem Kontinent?

Informationen und Anmeldung: event@dhi-paris.fr