16.05.2024

Online und vor Ort: Les jeudis de l’Institut historique allemand

Dorothea Weltecke (Humboldt-Univ.), Die drei Ringe, oder: Über die Entstehung der Religionen im Mittelalter

  • Vortrag Mittelalter
  • 18:00 Uhr (16.05.) - 20:00 Uhr (16.05.)
  • DHIP

Vortrag im Rahmen der Reihe »Les jeudis de l’Institut historique allemand«

Dorothea Weltecke (Humboldt-Univ.), Die drei Ringe, oder: Über die Entstehung der Religionen im Mittelalter

Kommentar: Muriel Debié (EPHE)

Kulte hat es schon in der Steinzeit gegeben. Trotzdem ist es keine banale Frage, was »Religion« ist und seit wann sie existiert. Auch Historikerinnen und Historiker beteiligen sich an der Erforschung dieser Frage. Die Antworten sind kontrovers. Außerdem wird die Definition von »Religion« gesellschaftlich und politisch ausgehandelt. »Religion« ist also wandelbar; sie hat Geschichte. In der Erforschung der antiken Religionsgeschichte ist der Begriff »Religion« besonders fragwürdig geworden. In der Frühen Neuzeit ist er entstanden. Was hat sich dazwischen zugetragen? Wie haben die mittelalterlichen Kulturen selbst das konzipiert, was wir heute »Religion« nennen? Diese beiden Fragen sollen diskutiert werden.

Vortrag mit Simultanübersetzung (Deutsch/Französisch)

Veranstaltung in Kooperation mit dem Goethe-Institut Paris.

Anmeldung für eine Online-Teilnahme: Zoom
Für eine Teilnahme vor Ort ist keine Anmeldung erforderlich.

Informationen: event@dhi-paris.fr.

 

Bildnachweis: Darmstädter Haggadah (Cod. Or. 8), fol. 37v., 15. Jahrhundert, Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt.