Veranstaltungen

Dialog und Austausch

04.10.2017 - 06.10.2017

Mit Max Weber arbeiten

  • 19. Jahrhundert Kolloquium
  • 14:30 Uhr (04.10.) - 17:00 Uhr (06.10.)
  • CERI, DHIP

unter der wissenschaftlichen Leitung von Jean-Pierre Grossein (Université Paris VIII) und Béatrice Hibou (CNRS, CERI, SciencesPo), organsiert durch das CERI (SciencesPo, Paris) und das DHI Paris in Zusammenarbeit mit der FMSH und dem CRESC (Université Mohamed VI Polytechnique de Rabat)

Die Tagung  »Mit Max Weber arbeiten«  will zeigen, wie die theoretische Sprache Max Webers die empirischen Analysen gegenwärtiger Feldforschung bereichern kann, ausgehend von einer präziseren Kenntnis der von Weber geprägten Konzepte jenseits der Opposition von Empirie und Theorie. Deshalb versammelt die Veranstaltung außer den Weber-Spezialisten, auch die Übersetzer, Kommentatoren, Exegeten und Forscher unterschiedlicher Disziplinen, die die Konzepte Webers für die Analyse nutzen bzw. nutzbar machen.

Zur Einschreibung geht's hier.

Hier finden Sie das aktuelle Programm.

Max Weber in der Zeitschrift Trivium - Revue franco-allemande de sciences humaines et sociales