Veranstaltungen

Dialog und Austausch
30.04.2021

Online: Social Media in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Praxis-Workshops für Einsteigerinnen und Einsteiger Teil II

  • Workshop Digital Humanities
  • 09:30 Uhr (30.04.) - 14:00 Uhr (30.04.)
  • DHIP und Justus-Liebig Universität Gießen

Soziale Medien wie Blogs, Twitter, Instagram, Slideshare usw. sind Werkzeuge der (Selbst-)Publikation, der Kommunikation und der Vernetzung. Sie ermöglichen es Forschenden, aus ihren laufenden Projekten zu berichten, über Orts- und Zeitgrenzen hinweg zusammenzuarbeiten und zu bestimmten Themen auf dem Laufenden zu bleiben. Doch wie stellt man es praktisch an, wenn man soziale Medien wissenschaftlich nutzen möchte? Welche Anwendungen gibt es überhaupt und welche ist die Richtige? Wie präsentiert man sich und was ist generell zu beachten? Und vor allem: was soll man da nur inhaltlich posten?

9.30–11.30 Uhr
Britta Hermans (Max Weber Stiftung) und Celia Burgdorff (Deutsches Historisches Instituts Paris), Workshop zum wissenschaftlichen Bloggen für Einsteiger*innen (Praxisworkshop inkl. Einrichtung des eigenen Blogs)

12.30–14.00 Uhr
Maraike Büst (Projektkoordinatorin Lehre 4.0 – E-Learning für den wissenschaftlichen Nachwuchs), Workshop zu Instagram für Anfänger*innen und Fortgeschrittene (Einführung, Online-Arbeitsphase, Reflektion/Erfahrungsaustausch)

Zur Anmeldung: Justus-Liebig Universität Gießen, Gießener Graduiertenzentrum

Die Online-Workshop-Reihe ist eine Kooperationsveranstaltung mit folgenden Zentren: Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI), International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC)/ Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissenschaften (GGK) und Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP).