Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Ulrike Luttenberger

Projektstipendiatin

uluttenberger@dhi-paris.fr

Forschungsschwerpunkte

Musikindustrie im Senegal
Autorenrechte, geistige Eigentumsrechte

Zur Person

seit 2019
Doktorandin in dem Forschungsprogramm von DHIP und CREPOS »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften«

2017–2019
Wissenschaftliche Koordinatorin am Frankreichzentrum der Universität Leipzig

2011–2017
Master Interkulturelle Personalentwicklung und Kommunikationsmanagement, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2012
Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2010–2011
Wissenschaftliche Hilfskraft in dem Projekt »Europäisches und Afrikanisches Raumwissen. Afrikakartographie, 1850–1914«, Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig

2007–2011
Bachelor Afrikastudien, Universität Leipzig

Praktika und Arbeitsaufenthalte im Senegal, in Frankreich, in Nigeria, in der RDC, in Burundi, in Ruanda und Ethiopien

Monographie

Raumwissenstransfer in Westafrika. Eine Untersuchung am Beispiel der Reisewerke von Raffenel und Gallieni. Leipziger Arbeiten zur Geschichte und Kultur in Afrika, 17, Leipzig, University of Leipzig Papers on Africa, 2011.

Stipendien und Auszeichnungen

seit 2019
Stipendium von DHIP und CREPOS im Rahmen des Forschungsprogramms »Die Bürokratisierung afrikanischer Gesellschaften«

2010
Stipendium des DAAD für einen Sprachkurs in Hausa, Nigeria

2009–2010
Erasmus-Stipendium für einen Studienaufenthalt in Paris

Mitgliedschaften

Graduate School of Global and Area Studies, Universität Leipzig