Deutsches Historisches Institut Paris

Forschen – Vermitteln – Qualifizieren

Wissenschaft

Die sowohl in der deutschen als auch in der französischen Wissenschaftskultur verankerten Historikerinnen und Historiker des DHIP forschen zu Themen der westeuropäischen Geschichte von der Spätantike bis zur Gegenwart. Projektübergreifende Themen und Fragestellungen bilden den Rahmen sowohl für die am Institut angesiedelten individuellen Forschungsprojekte wie für die Kooperationen mit Forschergruppen außerhalb des Instituts.

Direktion
Stellvertretender Direktor

Dr. Stefan Martens

Mittelalter
Abteilungsleiter

Prof. Dr. Rolf Große

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. Vanina Kopp

Doktorandin

Constanze Buyken

Frühe Neuzeit
Abteilungsleiter

Prof. Dr. Rainer Babel

Wissenschaftlicher Koordinator

Dr. Niels F. May

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Pascal Firges

Doktorandin

Regine Maritz

19. Jahrhundert
Abteilungsleiterin

Dr. Mareike König

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Jürgen Finger

Doktorandin

Louise Zbiranski

Zeitgeschichte
Abteilungsleiter

Dr. Stefan Martens

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Arndt Weinrich

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

PD Dr. Anne Kwaschik

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. des. Axel Dröber

Digital Humanities
Abteilungsleiterin

Dr. Mareike König

Forschungsstart-Stipendiat

PD Dr. Matthias Lemke

Subsaharisches Afrika
Wissenschaftliche Programmleitung

Dr. Susann Baller

Forschungsachse 1: »Identität, Identifizierung und Bürokratisierung im subsaharischen Afrika (19.–21. Jh.)«
Wissenschaftliche Projektleitung

Dr. Séverine Awenengo Dalberto

Postdoc-Projektstipendiatin

Dr. Johara Berriane

Postdoc-Projektstipendiat

Dr. Amadou Dramé

Forschungsachse 2: »Die Bürokratisierung des Politischen«
Postdoc-Projektstipendiat

Dr. Martin Mourre

Doktorandin

Kamina Diallo

Forschungsachse 3: »Die Bürokratisierung der Wirtschaft«
Postdoc-Projektstipendiat

Dr. Peter Lambertz

Forschungsachse 4: »Die Bürokratisierung des Sozialen und Religiösen«
Postdoc-Projektstipendiat

Dr. Lamine Doumbia

Wissenschaftliche Hilfskraft


Tobias Ertl